Schloss Frauenfeld – Historisches Museum Thurgau

Thurgauer Geschichte hautnah

Kaum ein historisches Gebäude verkörpert die Geschichte des Thurgaus so beispielhaft wie das Schloss Frauenfeld. Seit sage und schreibe 800 Jahren thront es über der Murg und strahlt als Wahrzeichen von Frauenfeld in die ganze Region. In der Schlossausstellung erleben Gäste die spannungsgeladene Zeit zwischen Konstanzer Konzil 1414 und der Reformation 1517, als die Schwaben und die Eidgenossenschaft sich um die Region zwischen Bodensee und Alpen zanken. Fesselnde Dialoge von vier fiktiven Schlossfiguren, Geräusche und Lichtspiele sprechen alle Sinne an und machen die Epoche lebendig. Ob Abenteuerlustige, Geschichtsfans oder Familienausflügler – der bunte Strauss an Freizeiterlebnissen im Schloss bietet kulturelle Perlen wie kurzweilige Touren oder Anlässe speziell für Kinder. Empfehlung im 2024: «Steine versetzen», Audiotour und 3D-Animation zum Bau der Burg zu Frauenfeld und zur Gründungszeit der Stadt Frauenfeld.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Schloss Frauenfeld – Historisches Museum Thurgau
Schloss Frauenfeld
8500 Frauenfeld
058 345 73 80
historisches.museum@tg.ch
Anreise
Das Museum ist im Schloss Frauenfeld, im Stadtzentrum zwischen Rathaus und Post gelegen. Zu Fuss 5 Minuten ab Bahnhof SBB und Bahnhof/Parking Marktplatz erreichbar. Lageplan siehe auch www.historisches-museum.tg.ch
Geöffnet

Dienstag – Sonntag, 13 – 17 Uhr Auf Anfrage für Gruppen, Hochzeiten, Schulklassen auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich

Preise

Eintritt frei

Webseite
www.historisches-museum.tg.ch
Eröffnungsjahr
1960
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Mitra, eine perlenbestickte Bischofskrone.
Mitra, eine perlenbestickte Bischofskrone.
Schloss Frauenfeld, Sitz des Historisches Museums Thurgau.
Schloss Frauenfeld, Sitz des Historisches Museums Thurgau.
In der Schlossausstellung stehen zwei Audiotouren zur Auswahl.
In der Schlossausstellung stehen zwei Audiotouren zur Auswahl.