Kunsthalle Friart Fribourg

Als Zentrum für zeitgenössische Kunst realisiert die Fri Art Kunsthalle Ausstellungen mit anerkannten Künstlerinnen und Künstlern. Mit ihrer künstlerischen Ausstrahlung und ihrer avantgardistischen Vision hat sie sich einen internationalen Ruf erworben. Mit einem kohärenten, zukunftsorientierten Programm ist Fri Art ein Laboratorium und Produktionszentrum am Puls der Gegenwartskunst. Der Verein und die Kunsthalle Fri Art haben sich zum Ziel gesetzt, das künstlerische Schaffen zur Geltung zu bringen und die zeitgenössische Entwicklung zu fördern, insbesondere die Begegnung mit dem Publikum, dort wo sich dieses aufhält: auf der Strasse.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Kunsthalle Friart Fribourg
Petites-Rames 22
1700 Fribourg
026 323 23 51
info@friart.ch
Anreise

Petites-Rames 22, en Vieille-ville de Fribourg (en face de la piscine). Accès aisé avec le funiculaire. À un arrêt de bus de la gare, sur la ligne n°4, direction Auge.

Geöffnet

Mi-Fr 12–18 Sa–So 13–18 Mo–Di auf Voranmeldung

Preise

.

Webseite
www.friart.ch
Eröffnungsjahr
1991
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Fri Art, 2016. ©Primula Bosshard
Fri Art, 2016. ©Primula Bosshard
A House is not a Home, 2019. Foto: Guillaume Baeriswyl
A House is not a Home, 2019. Foto: Guillaume Baeriswyl
Gene Beery, Fri Art, 2019. Photo : Guillaume Baeriswyl
Gene Beery, Fri Art, 2019. Photo : Guillaume Baeriswyl