Klingendes Museum Bern

Wie tönt eigentlich ein Serpent? Und was sind Ophikleiden, Rankett oder Schellenbaum? Wie klang eine Blasmusik im 19. Jahrhundert und wie ein Orchester zu Mozarts oder Berliozʼ Zeiten? 

Unsere Ausstellungen geben Ihnen klingende Antworten, auch auf unseren Tablets, und sie laden zum Staunen und zum selber Spielen ein: Lure, Kontrabassposaune, Saxophon, Theremin (berührungsfreies Instrument) etc.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Klingendes Museum Bern
Kramgasse 66
3011 Bern
031 311 01 37
mail@klingendes-museum-bern.ch
Anreise

Bus oder Tram bis Zytglogge. https://www.klingendes-museum-bern.ch/de/museum/besuch/

Geöffnet

Mittwoch bis Samstag 14–17 Uhr Sonntag 11–17 Uhr

Preise

12.- / Kinder und Jugendliche 5.- / Familien 20.-

Webseite
www.klingendes-museum-bern.ch
Eröffnungsjahr
2017
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D / E / F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Rollstuhlgängig

    Das Museum ist vollständig rollstuhlgängig.
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Vom Drachenkopf bis zur kleinsten Trompete der Welt
Vom Drachenkopf bis zur kleinsten Trompete der Welt
Spiele selber Alphorn!
Spiele selber Alphorn!