Patumbah liegt auf Sumatra

18. Dezember 2023 - 30. November 2024 Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah, Zürich
Patumbah liegt auf Sumatra

Foto: Völkerkundemuseum der Universität Zürich

Kabinettausstellung: Patumbah liegt auf Sumatra


Die Villa Patumbah steht im Zürcher Seefeld als imposanter Zeuge für eine bestimmte Zeit und Haltung, für Pioniergeist und Unternehmerlust, aber auch für koloniale Verflechtungen. Sie erinnert bis heute an die Geschichte des Tabakpflanzers und Sumatra-Heimkehrers Carl Fürchtegott Grob. Er gehörte zu einer ganzen Reihe von Schweizern, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach Südostasien reisten, um ihr Glück zu machen.

Die Ausstellung thematisiert das Leben der «Pflanzer» und deren Einbettung in das System der Plantagenwirtschaft. In dieses waren Menschen aus verschiedensten Kulturen involviert; viele arbeiteten unter sehr harten Bedingungen. Fotografien, Filme und Briefe geben Einblick in den Arbeitsalltag und die Lebensumstände im kolonialen Sumatra.

Sie zeigt wesentliche Teile der Sonderausstellung «Patumbah liegt auf Sumatra» (2020/2021) in konzentrierter Form.