Reiat-Museum

Das Reiat-Museum zeugt vom Wohnen und Arbeiten in der Region zu Zeiten von Alt- und Jungsteinzeit bis zur Neuzeit. Die heimatkundliche Ausstellung umfasst hauswirtschaftliche Geräte, Möbel, Kleider, Militaria, Werkzeuge und Geräte alter Handwerkszweige (Gabelmacher, Weinbau, Tüchelbohrer), die vollständig eingerichtete Werkstatt eines Waffenschmieds sowie Urkunden zur Ortsgeschichte.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Reiat-Museum
Dorfstrasse 32
8240 Thayngen
052 649 37 31
joerg.stamm@sunrise.ch
Anreise
Adler, Dorfstrasse, bei der evangelischen Kirche
Geöffnet
1. August sowie ausgewählte Tage im November und Dezember. Auf Anfrage füren wir durch das Museeum das ganze Jahr.
Preise
Kollekte
Webseite
www.kulturverein-thayngen-reiat.ch
Eröffnungsjahr
1962
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Weinfass in Arbeit mit dazugehörenden Küfer Werkzeugen.
Weinfass in Arbeit mit dazugehörenden Küfer Werkzeugen.
Regal mit verschiedenen Haushaltgegenständen aus der Region.
Regal mit verschiedenen Haushaltgegenständen aus der Region.