Kirchenschatz

Der Kirchenschatz in der Georgskirche (1638-1641) gibt einen repräsentativen Überblick über die Werke der Luzerner Gold-und Silberschmiede vom 17. bis ins 19. Jahrhundert. Im Zentrum steht dabei die Silberschmiede der Familie Staffelbach. Weitere Kostbarkeiten sind liturgische Geräte von der Gotik bis zur Moderne sowie Paramente und Objekte des religiösen Brauchtums mit Schwerpunkt Barock.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Kirchenschatz
Theaterstrasse 2
6210 Sursee
041 921 20 92
sekretariat@pfarrei-sursee.ch
Anreise
Katholische Pfarrkirche, Krypta
Geöffnet
Nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Webseite
Eröffnungsjahr
1968
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D