Heimatmuseum Aesch

Das Heimatmuseum Aesch befindet sich in einem 400-jährigen Bauernhaus, dem sogenannten "Kesslerhaus". Die reichhaltigen Ausstellungen behandeln die Themen Weinbau, Dorfgeschichte, Vereinsleben sowie Ur- und Frühgeschichte von Aesch. Der Heimatdichter Traugott Meyer sowie der Naturforscher Alfred Vogel finden als "berühmte Aescher" einen eigenen Platz im Museum.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Heimatmuseum Aesch
Hauptstrasse 27
4147 Aesch
061 756 77 54
beat.braegger@aesch.bl.ch
Anreise
Kesslerhaus, Hauptstrasse 27, am Schlosshof
Geöffnet
Jeden 1. So im Monat 10-12, 15-17; in den Schulferien geschlossen Ferner nach Vereinbarung
Preise
Eintritt frei Spende, Kollekte möglich
Webseite
www.heimatmuseum-aesch.ch
Eröffnungsjahr
1976
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Parkmöglichkeiten