Ackerhus. Museum für Toggenburger Hauskultur

Das Museum Ackerhus in einem Toggenburger Haus aus dem 18. Jahrhundert zeigt Sammlungsobjekte der Toggenburger Hauskultur aus vier Jahrhunderten. Darunter befinden sich Toggenburger Hausorgeln, Halszithern, farbig gefasste Toggenburger Möbel sowie Gemälde und Grafiken von Babeli Giezendanner, Felix Brander, Albert Edelmann, Hedwig Scherrer, Hans Brühlmann, Karl Hofer und zahlreiche Arbeiten angewandter Kunst.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Ackerhus. Museum für Toggenburger Hauskultur
Ackerhusweg 20
9642 Ebnat-Kappel
0000000000
info@ackerhus.ch
Anreise
Museum Ackerhus Ackerhusweg 20 9642 Ebant - Kappel Genauers unter : http://ackerhus.ch/kontakt/
Geöffnet
Samstag 13 - 17 Uhr Sonntag 10 -17 Uhr Gern jederzeit nach Vereinbarung.
Preise
Erwachsene: 7 CHF Kinder bis 14 Jahre: gratis Eintritt Gruppen ab 10 Personen: 6 CHF Museumsführungen pro Gruppe (bis 20 Pers.) 80 CHF Schulklassen 50 CHF
Webseite
ackerhus.ch
Eröffnungsjahr
1952
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Museum Ackerhus in Ebnat-Kappel (SG)
Museum Ackerhus in Ebnat-Kappel (SG)
Museum Ackerhus, Kulturlokal mit Togenburger Hausorgeln
Museum Ackerhus, Kulturlokal mit Togenburger Hausorgeln
Museum Ackerhus, Ausstellungsraum
Museum Ackerhus, Ausstellungsraum "Musik im Toggenburg"