Normen und Standards

Prävention im Büro

Museumsarbeit beinhaltet einen nicht zu unterschätzenden Anteil an Büroarbeit. Wie wichtig Prävention im Büro ist, wird oft und gerne vergessen, obwohl 55 % aller anerkannten Berufsunfälle in Unternehmen im Dienstleistungssektor erfolgen.

Prävention im Büro

Inhalt

Es lohnt sich, ein paar Minuten aufzuwenden, um einfache Tipps im Büro umzusetzen, da es nur wenig Aufwand braucht, um entscheidende Verbesserungen zu erreichen. Denn durch Nackenverspannungen, chronische Muskel- und Rückenprobleme oder Stress, kommt es einerseits zu Ausfallzeiten und andererseits zu Überstunden anderer Mitarbeiter.
Das Dossier beinhaltet die Broschüre «Praktische Tipps zur Einrichtung Ihres Büroarbeitsplatzes» sowie Kommunikationsmaterial zum Thema Prävention im Büro.

VMS, 2012, 12 Seiten

Zur Publikation

Die vom VMS unter dem Reihentitel «Normen und Standards – Empfehlungen des VMS» herausgegebenen Broschüren, erscheinen zwei Mal im Jahr auf Deutsch, Französisch und Italienisch. Sie behandeln in knapper und leicht zugänglicher Form aktuelle und relevante Themen für den Museumsbereich. Mit konkreten Empfehlungen und gelungenen Praxisbeispielen dienen sie der Sensibilisierung, Inspiration sowie der Überprüfung der bestehenden Handhabung in den Museen. Aufbauend auf die Publikationen organisiert der VMS für Museumsfachleute Workshops, welche die Thematik zu vertiefen und auf die Bedürfnisse der Museen eingehen.

Druckversion bestellen

Preis für eine gedruckte Version: CHF 5.00 zzgl. Versandkosten 

ICOM-Mitglieder und Mitarbeitende einer Institution, die VMS-Mitglied ist, können die Publikation kostenlos bestellen.
Bestellen