Leiter.in der Einheit Publikum und Ausstellungen

Sie leiten die Einheit Publikum und Ausstellungen des Naturhistorischen Museums Genf (einschließlich des Museums für Wissenschaftsgeschichte) auf programmatischer, operativer, wissenschaftlicher, technischer, dokumentarischer, administrativer und finanzieller Ebene sowie im Bereich der Personalressourcen (ca. 25 Personen).

Basisinformationen

Institution / Name
Naturhistorische Museum der Stadt Genf
Ansprechperson
Daniela Renggli
E-Mail
daniela.renggli@ville-ge.ch

Beschreibung

Sie leiten die Einheit Publikum und Ausstellungen des Naturhistorischen Museums Genf (einschließlich des Museums für Wissenschaftsgeschichte) auf programmatischer, operativer, wissenschaftlicher, technischer, dokumentarischer, administrativer und finanzieller Ebene sowie im Bereich der Personalressourcen (ca. 25 Personen). Sie legen die strategische Ausrichtung der Vermittlungsaktivitäten fest; Sie konzipieren, entwickeln und koordinieren das Kulturprogramm, die Ausstellungen und die Kulturvermittlung in Absprache und in enger Zusammenarbeit mit der Direktion und gemäss den Zielen der Institution. Sie stellen sich neuen Herausforderungen in den Bereichen Museologie, Szenografie und Wissensvermittlung. Sie sind aktives Mitglied des Leitungsausschusses der Institution. Sie entwickeln, valorisieren, vertreten und fördern kulturelle Aktivitäten bei nationalen und internationalen kulturellen und musealen Institutionen und Instanzen, aber auch beim Publikum und bei den politischen Behörden. Sie arbeiten eng mit dem/der Leiter/in der Abteilung Forschung und Sammlungen und dem/der Leiter/in des Bereichs Kommunikation und Verlagswesen zusammen. Sie entwickeln und pflegen eine enge Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen museologischen und wissenschaftlichen Partnern.
Sie kommen in ein sehr motivierendes Umfeld, in dem die Galerie für Erdwissenschaften vollständig renoviert und die zoologischen Galerien belebt werden, aber auch die kulturelle Programmpolitik der Institution völlig neu definiert wird.

Ihr Profil

Sie verfügen über Kompetenzen und Erfahrung von mindestens fünf Jahren im Management (multidisziplinäres Team von mindestens fünf Personen), in der Leitung museologischer Projekte (Kuratieren von Sonderausstellungen, Dauerausstellungen, Vermittlung und Veranstaltungen), in der Leitung des Kulturprogramms in einem wissenschaftlichen Museum und in der Verwaltung von Verwaltungsaufgaben (Budget etc.). Sie verfügen über einen Universitätsabschluss (Doktorat oder Master) in Naturwissenschaften (Zoologie oder Erdwissenschaften) mit einer Zusatzausbildung in Wissenschaftsvermittlung oder sogar Museologie. Sie verfügen über eine gute Allgemeinbildung, sehr gute naturkundliche Kenntnisse (Biodiversität) und gute Kenntnisse in Szenografie, Fundraising, Dokumentenvermittlung und Marketing. Der Umgang mit Dritten (Publikum, Partner, Medien) fällt Ihnen leicht. Sie haben sehr solide Erfahrung in der Popularisierung und Kommunikation von Kultur und Wissenschaft und verfügen über sehr gute analytische, synthetische und redaktionelle Fähigkeiten. Sie verfügen über einen ausgezeichneten Umgang mit Stress, eine hohe Arbeitsfähigkeit und die Freude an Herausforderungen. Sie sind kreativ und vielseitig. Sie verfügen über Führungsstärke, Vorschlags- und Innovationskraft, eine strategische Vision und die Fähigkeit, Menschen zusammenzuführen. Sie haben eine Berufung für den öffentlichen Dienst.
Sie verfügen über ein aktives Netzwerk auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene mit Museen und Institutionen zur Verbreitung von wissenschaftlichem Wissen. Sie beherrschen die französische Sprache perfekt in Wort und Schrift. Sie können sich auf Englisch gut ausdrücken und verfassen. Deutschkenntnisse sind ein erheblicher Vorteil.