Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen

Referent*in Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

21.07.2020 Die Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Düsseldorf. Auftrag der Stiftung ist es, die Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen, seine Entstehung und Entwicklung darzustellen und anschaulich werden zu lassen.

Die Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.


Zu Ihren Aufgaben gehört die konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung und verantwortliche Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung. Sie konzipieren, redigieren und erstellen multimedialen Content für die Internetpräsenz der Stiftung und alle digitalen Kanäle der Stiftungskommunikation. Ebenso sind Sie für das Verfassen und Redigieren von Pressemitteilungen und Artikeln für interne und externe Publikationen und Medien zuständig. Zudem zählt die Koordinierung, Pflege und der Ausbau von Öffentlichkeits- und Presseverteilern zu Ihren Aufgaben. Sie bearbeiten Medienanfragen und zeichnen sich für die Vorbereitung und Durchführung von Presseterminen verantwortlich.

Gesucht werden Bewerber*innen mit einem abgeschlossenen Universitätsstudium der Geschichts-, Politik- oder Kulturwissenschaft. Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung in der Kommunikation on- und offline, idealerweise für Museen, Kultur- oder Bildungseinrichtungen mit. Außerdem zeichnet sich Ihr Profil wie folgt aus:
Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift und besitzen vorzugsweise in einer weiteren Fremdsprache grundlegende Kenntnisse. Ihre Erfahrung mit Content-Management-Systemen sowie Printpublikationen qualifizieren Sie für die Übernahme der Position. Im besten Fall haben Sie bereits erste Erfahrungen in der Koordination und medienwirksamen Begleitung von Veranstaltungen und Kenntnissen der nordrhein-westfälischen Presselandschaft gesammelt.
Ihr Profil runden Sie mit einem großen persönlichen Engagement, Verantwortungs-bewusstsein, sicherem Auftreten und einer ausgeprägten Fähigkeit zur Teamarbeit ab.


Das Angebot für Sie:
In der Stiftung gibt es eine familienfreundliche gleitende Arbeitszeit und eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Für die in der Stiftung geleisteten Arbeitszeiten wird entsprechend der Vorschriften des öffentlichen Dienstes in eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einbezahlt (Zusatzrente).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen im Sinne des SGB IX.
Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationsgeschichte.


Bitte bewerben Sie sich bis zum 16.08.2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de unter Angabe der Kennziffer KP_3269.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen von der Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.

Bei Rückfragen steht Ihnen Felicitas Fletcher unter der angegebenen E-Mail Adresse oder der Telefonnummer +49 201 822 89 160 zur Verfügung.

KULTURPERSONAL GmbH
Huyssenallee 78-80
45128 Essen
www.kulturpersonal.de

Institution / Name

Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen

Ansprechpartner

Frau Felicitas Fletcher

E-Mail

bewerbung@kulturpersonal.de