Schauspielhaus Zürich

Leiter*in Medien- & Öffentlichkeitsarbeit

13.01.2023 Die Presse- und Medienarbeit wie auch der Kultur-Journalismus unterliegen einem radikalen Wandel. Klassische Berichterstattungen in den Feuilletons der grossen Print-Zeitungen bekommen weniger Raum; Online-Journalismus wird immer wichtiger – mit offenem Ausgang, was die Transformation von klassischen Formaten wie Rezension oder dem begleitenden Bericht betrifft. Zugleich explodieren das Storytelling, der Gossip auf allen Kanälen, die News. Das Meinungsmachen, aber auch der kritische Diskurs finden weiterhin, aber woanders und anders statt. Auch (Fach)Magazine spielen dabei nach wie vor eine Rolle, vor allem aber verschiedene Szene-Portale, Messenger Dienste bzw. Polit-Journalist*innen oder Influencer*innen.
Wir denken, dass das Theater und seine Akteur*innen breiter rezipiert und zitierfähiger werden müssen. Aber dafür muss etwas getan werden. Da unsere jetzige Stelleninhaberin eine neue Herausforderung angenommen hat, suchen wir per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung eine*n
Leiter*in Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
(Pensum 100%, flexible Pensen- und Aufgabenverteilung denkbar)
Wir erwarten einen kreativen Kopf. Jemanden, die*der die journalistische Szene insgesamt aus dem FF kennt. Sie sind umtriebig und tun alles dafür, mit allen ins Gespräch zu kommen. Überall sehen Sie die Möglichkeit, zu vernetzen; Sie wittern den Stoff und die Story. Sie packen zu und gestalten umsichtig und gewissenhaft. Sie haben vorzugsweise bereits Erfahrungen im Theater oder anderen kultur- und kunstnahen Betrieben gesammelt, wichtiger aber: Sie haben ein gutes Gespür und Verständnis für künstlerische Belange und können die bzgl. komplexen Inhalte erfassen und eine verständliche Sprache dafür finden. Der Umgang mit Künstler*innen und Journalist*innen fällt Ihnen leicht. Kommunikation, gern in mehreren Sprachen, in jedem Fall aber auf Deutsch und Englisch, ist Ihr Ding.

Ihre Hauptaufgaben:
● Leitung der Presse- und Medienstelle in enger, vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden aus den einzelnen
Schwerpunktbereichen (Direktion, Fundraising, Kommunikation, Audience Development, Dramaturgie usw.)
● Sie haben die Funktion der*des Pressesprecher*in/s inne
● Weiter sind Sie Mitglied des Direktoriums des Hauses und haben ein Interesse daran, eine moderne Institutionskultur zu entwickeln und beständig zu
kultivieren; und demnach auch interne Kommunikation mitzugestalten
● Anlaufstelle für alle Journalist*innenanfragen
● Public Affairs und Krisenkommunikation
● Beratung der Intendanz und des Verwaltungsrates bezüglich Medienarbeit
● Verfassen von zielgruppenspezifischen Texten (Pressemitteilungen, Ankündigungen, Twitter etc.)
● Koordination und/oder Betreuung von Interviews und Foto-/Filmshootings
● Planung und Durchführung von Medienkonferenzen
● Budgetierung von Pressemassnahmen und regelmässige Überprüfung der Wirksamkeit
● Unterstützende Mitwirkung bei Kommunikationskampagnen
● Abenddienste bei Premieren und Vorstellungen

Eine Mitarbeiterin (80%) unterstützt Sie bei Ihren Aufgaben, und Sie arbeiten eng mit unserem Marketing- und Kommunikationsteam zusammen.

Für die Stelle ist ein abgeschlossenes Studium zum Beispiel im Bereich der Geisteswissenschaften, des Journalismus, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur- oder Kommunikationswissenschaft bzw. Schwerpunkt Kulturmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung von Vorteil, Voraussetzung ist sie nicht. Auch einige Jahre Praxiserfahrung, idealerweise in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit eines Theaters oder einer Kulturinstitution sind sehr erwünscht. Eine Vorgabe aber: Sie wohnen in Zürich und kennen die Stadt gut.

Sie haben Freude in einem sehr engagierten und kollegialen Team zu arbeiten. Ihnen ist bewusst, dass im Theater auch am Wochenende und am Abend gespielt wird und viel Leidenschaft bei der Arbeit da und der Anspruch aneinander daher hoch ist. Sie erwartet mitten in Zürich eine sehr abwechslungsreiche, anregende und aufregende Tätigkeit. Nerven «aus Stahl», Geduld und Hartnäckigkeit aber sind erforderlich. Und die Überzeugung: es kann Spass machen, sich auf eine grosse Kulturinstitution im Wandel einzulassen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich bei Fachfragen bitte an Seta Thakur (derzeitige Leiterin Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. + 41 44 258 72 94) oder an Rona Schauwecker (Leiterin Marketing und Kommunikation, Tel. 044 258 72 90). Für Fragen zu den Anstellungsbedingungen wenden Sie sich an Sandra Zurbuchen, Co-Leiterin Personal & Kulturentwicklung (Tel. 044 258 75 00). Wir freuen uns auf Ihr elektronisches Bewerbungsdossier bis zum 5. Februar 2023 auf bewerbungen@schauspielhaus.ch.

Dokumentanhang laden

Institution / Name

Schauspielhaus Zürich

Ansprechpartner

Schauspielhaus Zürich AG
Frau Sandra Zurbuchen
Co-Leiterin Personal & Kulturentwicklung
Zeltweg 5
8032 Zürich
+41442587500

E-Mail

sandra.zurbuchen@schauspielhaus.ch