Ricerca di musei

Museum Kleines Klingental

Das Museum ist in den Räumen des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Klingental untergebracht. Es zeigt mittelalterliche Originalskulpturen des Basler Münsters. Hier kann man den phantastischen Wasserspeiern der Münstertürme oder den heiligen Drei Königen auf Augenhöhe gegenübertreten. An einem Modell der Stadt, wie sie im 17. Jahrhundert ausgesehen hat, wird deutlich wie stark sich die Basler Altstadt verändert hat. Thematisiert wird auch das mittelalterliche Kloster. Das Museum realisiert zudem regelmässig Sonderausstellungen, die sich verschiedenen Aspekten der kultur- und städtebaulichen Themen Basels widmen. Regelmässig werden Führungen, Konzerte und Vorträge angeboten (www.mkk.ch). Im Museumsshop können Literatur zum Mittelalter und Abgüsse von Münsterskulpturen erworben werden.

Questo museo La riceve nelle seguenti lingue: D/F/E
Anno di fondazione 1939

Aussenansicht des Museums am Rhein. Foto: Mark Niedermann
Aussenansicht des Museums am Rhein. Foto: Mark Niedermann
Blick in die Dauerausstellung. Foto: Mark Niedermann
Blick in die Dauerausstellung. Foto: Mark Niedermann
Einblick in das Refektorium. Foto: Mark Niedermann
Einblick in das Refektorium. Foto: Mark Niedermann

Esposizioni attuali

Das Basler Münster – Ein Jahrtausendbau. Von Bischöfen und Werkmeistern, Stiftern und Steinmetzen

-
2019 feiert das Basler Münster ein grosses Jubiläum: Es wird das 1000-jährige Bestehen des Heinrichs-Münsters, des vom ottonischen Kaiser Heinrich II. geförderten Neubaus der Bischofskirche, begangen. Anlässlich dieses Jubiläums plant das Museum Kleines Klingental, das zahlreiche Originalskulpturen des Münsters beherbergt, eine Sonderausstellung. Die Ausstellung ist der Baugeschichte des bedeutendsten Basler Kirchenbaus gewidmet und soll von einem vielfältigen Begleitprogramm abgerundet werden.

L'esposizione è documentata nelle seguenti lingue: D
Le visite guidate hanno luogo nelle seguenti lingue: D
Das Basler Münster – Ein Jahrtausendbau. Von Bischöfen und Werkmeistern, Stiftern und Steinmetzen

A visitare tra poco

Modern Living. Einfamilienhäuser in Basel und Umgebung 1945–1975

-

Dettagli

Die Ausstellung präsentiert das Einfamilienhaus als kulturgeschichtliches und architektonisches Phänomen der Nachkriegsmoderne im Raum Basel.

L'esposizione è documentata nelle seguenti lingue: D
Le visite guidate hanno luogo nelle seguenti lingue: D
Modern Living. Einfamilienhäuser in Basel und Umgebung 1945–1975
  • Arte
    Arte
  • Storia
    Storia
  • Beni culturali tematici
    Beni culturali tematici

Ubicazione del museo

Unterer Rheinweg 26
4058 Basel

Ubicazione/Arrivo

Mit Tram 6 / 8 / 14 / 15 oder Bus 34 / 38 bis Station "Rheingasse" am Kleinbasler Brückenkopf der Mittleren Rheinbrücke. Von dort wenige Gehminuten entlang der Rheinuferpromenade (Unterer Rheinweg). Nächstgelegene Parkhäuser: "Claramatte" (Klingentalstr. 25) und "Rebgasse" (Rebgasse 20) im Kleinbasel.

Aperto

Mi + Sa 14-17 Uhr; So 10-17 Uhr.

Ingresso

CHF 8.-/ 5.-

Contatto

Museum Kleines Klingental
Kantonale Denkmalpflege
Unterer Rheinweg 26
4058 Basel
061 267 66 25 Telefono (Sekretariat Denkmalpflege)
061 267 66 42 Telefono (Museumskasse)
061 267 66 44 Fax (Denkmalpflege)
museum.kl-klingental@bs.ch
http://www.mkk.ch
  • Membro dell'Associazione die musei svizzeri AMS
    Membro dell'Associazione die musei svizzeri AMS
  • Passaporto Musei:le persone in possesso del Passaporto Musei possono entrare gratuitamente.
    Passaporto Musei:le persone in possesso del Passaporto Musei possono entrare gratuitamente.
  • Caffetteria
    Caffetteria
  • Negozio
    Negozio
  • Molto adatto per i bambini e per le familglie
    Molto adatto per i bambini e per le familglie
  • Accessibile in parte con la sedia a rotelle
    Accessibile in parte con la sedia a rotelle
  • Raggiungibile molto bene con i mezzi di trasporto pubblici
    Raggiungibile molto bene con i mezzi di trasporto pubblici
  • Giornata del museo: il museo offre un’attività speciale durante la giornata del museo.
    Giornata del museo: il museo offre un’attività speciale durante la giornata del museo.