Ricerca di musei

Historisches Museum Thurgau

Thurgauer Geschichte hautnah

Das Schloss Frauenfeld begeistert mit einzigartigem Flair. Die modern inszenierte Ausstellung über den Thurgau im Spätmittelalter ermöglicht eine vielfältige Reise in die Vergangenheit und gibt Einblick in die Thurgauer Geschichte aus beinahe 800 Jahren.

Beim Gang durch das Schloss lassen sich die turbulenten Ereignisse im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit multimedial und sinnlich erleben. International herausragende Kunstwerke wie die Kreuzlinger Mitra oder der Feldbacher Altar krönen den Schloss-Besuch.

Im schweizweit einzigartigen Schaudepot St. Katharinental, unserem zweiten Museumsstandort, tauchen Sie in die Welt Ihrer Urgrosseltern ein. Auf geführten Rundgängen erfahren Sie, wie man früher in der Ostschweiz gelebt und gearbeitet hat. Lassen Sie sich fesseln von packend erzählten Geschichten und Anekdoten zu den über 10’000 Originalgegenständen aus den Bereichen Landwirtschaft, Weinbau, Transport, Frauenarbeit und Handwerk.

Questo museo La riceve nelle seguenti lingue: D
Anno di fondazione 1960

Mitra, eine perlenbestickte Bischofskrone.
Mitra, eine perlenbestickte Bischofskrone.
Schloss Frauenfeld, Sitz des Historisches Museums Thurgau.
Schloss Frauenfeld, Sitz des Historisches Museums Thurgau.
Wandmalereien im Gerichts- und Repräsentationssaal.
Wandmalereien im Gerichts- und Repräsentationssaal.

Esposizioni attuali

Thurgau im Mittelalter

-
Die Schlossausstellung beleuchtet die für den späteren Kanton wegweisende Epoche nach 1415. Sie bietet Erwachsenen und Kindern einen sinnlichen wie verspielten Zugang zum Mittelalter.

Die moderne Rauminszenierung, die interaktiven Animationen sowie die im neuen Glanz ausgestellten Kunstwerke prägen den multimedialen Schlossrundgang. In atmosphärisch inszenierten Schlossräumen verfolgt das Publikum hautnah, wie Menschen die turbulente Übergangszeit zur eidgenössischen Herrschaft erlebt haben.

L'esposizione è documentata nelle seguenti lingue: D
Le visite guidate hanno luogo nelle seguenti lingue: D
Thurgau im Mittelalter
  • Storia
    Storia

Ubicazione del museo

Schloss Frauenfeld
8500 Frauenfeld

Ubicazione/Arrivo

Das Museum ist im Schloss Frauenfeld, im Stadtzentrum zwischen Rathaus und Post gelegen. Zu Fuss 5 Minuten ab Bahnhof SBB und Bahnhof/Parking Marktplatz erreichbar. Lageplan siehe auch www.historisches-museum.tg.ch

Aperto

Dienstag – Sonntag, 13 – 17 Uhr

Auf Anfrage für Gruppen, Hochzeiten, Schulklassen auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich

Ingresso

Eintritt frei

Contatto

Historisches Museum Thurgau
Schloss Frauenfeld
8500 Frauenfeld
058 345 73 80 Telefono
058 345 73 82 Telefono
historisches.museum@tg.ch
http://www.historisches-museum.tg.ch
  • Membro dell'Associazione die musei svizzeri AMS
    Membro dell'Associazione die musei svizzeri AMS
  • Passaporto Musei:le persone in possesso del Passaporto Musei possono entrare gratuitamente.
    Passaporto Musei:le persone in possesso del Passaporto Musei possono entrare gratuitamente.
  • Museumslupe: il museo è registrato presso la
    Museumslupe: il museo è registrato presso la "Museumslupe", la guida digitale per i bambini relativa all’arte ed alla cultura.
  • Caffetteria
    Caffetteria
  • Negozio
    Negozio
  • Particolarmente adatto per i bambini e per le familglie
    Particolarmente adatto per i bambini e per le familglie
  • Raggiungibile molto bene con i mezzi di trasporto pubblici
    Raggiungibile molto bene con i mezzi di trasporto pubblici
  • Giornata del museo: il museo offre un’attività speciale durante la giornata del museo.
    Giornata del museo: il museo offre un’attività speciale durante la giornata del museo.