Museum finder

Völkerkundemuseum der Universität Zürich

The Ethnographic Museum of Zurich University is situated in one of the most amazing spots of downtown Zurich, the Old Botanical Garden, the so called Cat's Park amid the moats of the old fortification. Here you may discover what amazing social, technical and philosophical achievements the different cultures of this world are capable of. Changing exhibitions, manifold events, mysterious archives and a public library give you the opportunity to broaden your horizons.

This museum greets you in the following languages: D/E
Opening 1889

Die Ajidabia-Wildbienen sind fleissige Honigsammlerinnen.
Die Ajidabia-Wildbienen sind fleissige Honigsammlerinnen.
Meisterin Yang Jianqin. Foto: Franca Wohlt, 2018
Meisterin Yang Jianqin. Foto: Franca Wohlt, 2018
Tolly Canal beim Kalighat Kali Temple, Kalkutta.
Tolly Canal beim Kalighat Kali Temple, Kalkutta.

Current exhibitions

Ohne Honig hast du nichts zu essen. Über das Bienenwissen von Ayoréode im Gran Chaco, Südamerika

-
Wildbienenhonig war bei den Ayoréode, einer jägernomadischen Gesellschaft in den Trockenwäldern des nördlichen Gran Chaco, ein wichtiges Hauptnahrungsmittel. Ihr tief verwurzeltes und in Objekten materialisiertes Wissen darüber bot Stoff für Mythen, Lieder und Geschichten.

Seit 70 Jahren wandelt sich das Lebensumfeld von Ayoréode durch Siedler*innen und Missionar*innen, sie sind Zeugen von Landraub und Abholzung durch Agrarkonzerne und Rohstoffgiganten.

The exhibition is documented in the following languages: D
Guided tours are offered in the following languages: D
Ohne Honig hast du nichts zu essen. Über das Bienenwissen von Ayoréode im Gran Chaco, Südamerika

Schiffe und Übergänge. Alfred Steinmanns Forschung zum Schiffsmotiv in Indonesien

-
Indonesische Textilien beeindrucken durch ihren ästhetischen und technischen Reichtum. Besonders faszinierend ist die Ausstrahlung von Ritualgeweben aus dem Süden Sumatras, deren Hauptmotiv konkret oder abstrakt gestaltete Schiffe sind.
Alfred Steinmann, einer der ehemaligen Direktoren des Völkerkundemuseums, gehörte zu den ersten Wissenschaftlern, die sich eingehend mit diesen Geweben beschäftigten und sie zu deuten versuchten.

The exhibition is documented in the following languages: D
Schiffe und Übergänge. Alfred Steinmanns Forschung zum Schiffsmotiv in Indonesien
  • Folklore and ethnology
    Folklore and ethnology

Location of the museum

Pelikanstrasse 40
8001 Zürich

Location/directions

Pelikanstrasse 40, im Park «zur Katz» (alter Botanischer Garten)

Open

Di/Mi/Fr 10-17; Do 10-19; Sa 14-17; So 11-17

Admission

Eintritt frei

Contact

Völkerkundemuseum der Universität Zürich
Pelikanstrasse 40
8001 Zürich
044 634 90 11 Telephone
musethno@vmz.uzh.ch
http://www.musethno.uzh.ch
  • Member of the Swiss Museums Association.
    Member of the Swiss Museums Association.
  • Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
    Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
  • Shop
    Shop
  • Completely wheelchair accessible
    Completely wheelchair accessible
  • Very good accessibility with public transport
    Very good accessibility with public transport
  • Museum day: the museum offers a special event on museum day.
    Museum day: the museum offers a special event on museum day.