Museum finder

Museum Sankturbanhof

Im wunderschönen, historischen Haus sind Wechselausstellungen zu aktueller Kunst und zu gesellschaftlichen Themen zu sehen. In der seit 2017 neu eingerichteten Dauerausstellung tauchen die Besucherinnen und Besucher in die Geschichte und Gegenwart von Sursee ein. In drei Räumen lassen sich Objekte, Bauten oder Persönlichkeiten auf spielerische und interaktive Weise entdecken. Weitere drei Räume präsentieren die vielfältigen Museumssammlungen und Kostbarkeiten des Surseer Kunsthandwerks, insbesondere barocke Hinterglasmalerei und Goldschmiedekunst.

This museum greets you in the following languages: D
Opening 2007

Museum Sankturbanhof aussen
Museum Sankturbanhof aussen
Detail aus der Wandmalerei im Äbtesaal, frühes 17. Jh.
Detail aus der Wandmalerei im Äbtesaal, frühes 17. Jh.
Dekadrachme, Sizilien, 410 v.Chr., Arethusa und Delfine
Dekadrachme, Sizilien, 410 v.Chr., Arethusa und Delfine
  • Regional and local
    Regional and local
  • Art
    Art
  • History
    History

Location of the museum

Theaterstrasse 9
6210 Sursee

Location/directions

In der Altstadt von Sursee, neben dem Stadttheater und gegenüber von Stadtkirche und Murihof.

Open

Mi-Fr 14-17; Sa, So 11-17

Admission

Erwachsene: CHF 9.-
Reduziert (Lehrlinge / SchülerInnen / Studierende / AHV): CHF 7.-
Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre): CHF 2.-
Familientarife

Contact

Museum Sankturbanhof
Theaterstrasse 9 Postfach
6210 Sursee
041 922 24 00 Telephone
info@sankturbanhof.ch
http://www.sankturbanhof.ch
  • Member of the Swiss Museums Association.
    Member of the Swiss Museums Association.
  • Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
    Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
  • Parking
    Parking
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Very children and family-friendly
    Very children and family-friendly
  • Completely wheelchair accessible
    Completely wheelchair accessible
  • Very good accessibility with public transport
    Very good accessibility with public transport