Museum finder

Naturmuseum Thurgau

Das mit dem Prix Museum 2020, dem Prix Expo 2007 ausgezeichnete und für den Europäischen Museumspreis 2012 nominierte Naturmuseum Thurgau ist ein Museum zum Entdecken, Begreifen und Staunen. Es befindet sich in der Altstadt von Frauenfeld, in einem stattlichen Gebäude aus dem 18. Jh. In den Ausstellungen steht die Natur der Region im Mittelpunkt. Die Dauerausstellung präsentiert auf drei Stockwerken über 1'500 Pflanzen- und Tierpräparate, viele davon in lebensecht nachgebauten Landschaften. Die Ausstellung spricht alle Sinne an und lädt ein zum Stöbern und Entdecken. Kinder kommen besonders auf ihre Kosten und können viel selber machen: etwa einen Fuchs streicheln, Schmetterlinge unter die Lupe nehmen oder das Parfüm des Bibers riechen. Jährlich werden Sonderausstellungen gezeigt und rund 40 Veranstaltungen angeboten.

This museum greets you in the following languages: D
Opening 1924

Tiere und Pflanzen des Waldes in der Dauerausstellung
Tiere und Pflanzen des Waldes in der Dauerausstellung
Wand mit 900 einheimischen Insektenarten
Wand mit 900 einheimischen Insektenarten
Einzigartig: lebensechter Nachbau eines Biberbaus
Einzigartig: lebensechter Nachbau eines Biberbaus

Current exhibitions

Der Wolf – wieder unter uns

-
Vor 25 Jahren ist er zurückgekehrt, davor galt er über 100 Jahre als ausgestorben: der Wolf. Seine Rückkehr und sein Zusammenleben mit dem Menschen sind ein Dauerthema in der Schweiz. Die Ausstellung geht der Lebensweise des Wolfs auf den Grund und thematisiert Wissenschaftliches und Fantastisches, historische Fakten und aktuelle Herausforderungen. Ein ergänzender, vom Naturmuseum Thurgau produzierter Teil widmet sich der Geschichte und der Rückkehr des Wolfs im Thurgau.

The exhibition is documented in the following languages: D/F/E
Guided tours are offered in the following languages: D/F/E
Der Wolf – wieder unter uns

Pflanzen im Licht – Fotografien von Simone Kappeler

-
Seit 2016 arbeitet die Frauenfelder Fotografin Simone Kappeler mit einer der ältesten Techniken der Fotografie, der Cyanotypie. Ihre Pflanzenmotive findet sie meist im Thurgau in Blumenwiesen, Brachen und Wäldern und lichtet sie im Feld stehend ab. Dabei entstehen monochrome Bilder mit kräftigen Blautönen, die eine ganz eigene, lebendige Sprache entfalten.
Für unser Kabinett hat die Fotografin eine Auswahl an Aufnahmen zusammengestellt. In einer Hörstation spricht sie zudem über ihre Arbeit.

The exhibition is documented in the following languages: D
Pflanzen im Licht – Fotografien von Simone Kappeler
  • Science
    Science
  • Thematic cultural asset
    Thematic cultural asset

Location of the museum

Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld

Location/directions

Das Museum ist zentral in der Frauenfelder Altstadt gelegen. Fussweg 5 Min. ab Bahnhof SBB, 5 Min. ab Bahnhof / Parking Marktplatz. Anreiseplan s. www.naturmuseum.tg.ch

Open

Dienstag bis Freitag 14.00 – 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr
Montag geschlossen.
Eintritt frei

Admission

Eintritt frei

Contact

Naturmuseum Thurgau
Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld
058 345 74 00 Telephone (während den Öffnungszeiten)
naturmuseum@tg.ch
http://www.naturmuseum.tg.ch
  • Member of the Swiss Museums Association.
    Member of the Swiss Museums Association.
  • Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
    Museum pass: holders of the Swiss museum pass have free admission.
  • Museumslupe: the museum has an entry in the Museumslupe, the digital children's guide for art and culture.
    Museumslupe: the museum has an entry in the Museumslupe, the digital children's guide for art and culture.
  • Parking
    Parking
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Extremely children and family-friendly
    Extremely children and family-friendly
  • Completely wheelchair accessible
    Completely wheelchair accessible
  • Very good accessibility with public transport
    Very good accessibility with public transport
  • Museum day: the museum offers a special event on museum day.
    Museum day: the museum offers a special event on museum day.