Museumssuche

Weinbaumuseum am Zürichsee

Das Weinbaumuseum vermittelt spannende Einblicke in die Geschichte des Weinbaus von den Römern bis heute und spricht sowohl Weinliebhaber wie auch historisch interessierte Personen an.
Das Museum steht an der Südseite der idyllischen Halbinsel Au am Rande des Rebberges der ZHAW. Gleich neben dem Museum befinden sich die umfangreiche Sortensammlung und der Schaugarten mit über 40 Erziehungssystemen.
Im Zentrum der umfangreichen Sammlung des Museums steht die imposante 13 Meter lange Baumpresse von 1761. Weine vom Zürichsee können vor Ort degustiert werden. Besonders lohnenswert ist der Besuch mit einem unserer Führer, die mit Fachwissen und unterhaltsamen Anekdoten die Geschichte des Weinbaus zum Leben erwecken.
Reisen Sie mit dem ÖV an und geniessen Sie unbeschwert die Weine der Region. Der wohl schönste Weg zum Museum ist via Schifffahrt auf dem Zürichsee.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1978

Weinbaumuseum am Fusse der Halbinsel Au
Weinbaumuseum am Fusse der Halbinsel Au
Sauserfuhrwerk
Sauserfuhrwerk
13m lange Baumpresse von 1761
13m lange Baumpresse von 1761

Aktuelle Ausstellung(en)

Dauerausstellung: Von der Rebe bis zum Wein

-
Darstellung der Rebbauarbeiten anfangs des 20. Jh. während der vier Jahreszeiten. Verarbeitung des Traubengutes im Weinkeller, Kelterung, Abfüllen und Weinhandel anhand von Werkzeugen, Geräten und Bildern. Grosse Baumtrotte (1761), Pressen, Traubenmühlen, Fässer, Sauser-Fuhrwerk, fahrbare Brennerei. Vollständige Küferwerkstatt. Schweizer Weingeschichte. Neben dem Museum historischer Rebberg mit Hagelkanone und Sortiment mit über 200 verschiedenen Rebsorten.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/F/E
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut

Museumsstandort

Austrasse 41
8804 Au

Lage/Anreise

Mit dem Schiff von Zürich oder Rapperswil bis Station Halbinsel Au. Danach ein Spaziergang von 15 Minuten über den Au-Hügel. Mit der SBB S8 von Zürich oder aus Richtung Chur bis Station Au/ZH. Danach ca. 5 Minuten zu Fuss dem Ried und Rebberg entlang in östlicher Richtung. Mit dem Auto bis nach Au/ZH am Fuss der Halbinsel Au, zwischen Horgen und Wädenswil. Zu Fuss auf schönen Wanderwegen, dem See entlang von Wädenswil oder Horgen

Geöffnet

Für Einzelbesucher:
April bis Ende Oktober jeden Sonntagnachmittag von 14.00 – 16.00 Uhr. Ausnahme: Feiertage und Sommerpause Mitte Juli bis Ende August.

Für Gruppen wird jederzeit auf Anfrage geöffnet.

Eintritt

Erwachsene: CHF 6.-
Kinder/Studenten: CHF 3.-

Kontakt

Weinbaumuseum am Zürichsee
Austrasse 41 Postfach
8804 Au
044 781 35 65 Telefon (Museum)
info@weinbaumuseum.ch
http://www.weinbaumuseum.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Shop
    Shop
  • Sehr Kinder- und Familienfreundlich
    Sehr Kinder- und Familienfreundlich
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Gut erreichbar mit ÖV
    Gut erreichbar mit ÖV