Museumssuche

Textilmuseum St. Gallen

Das Textilmuseum befindet sich im 1886 erbauten "Palazzo Rosso". Seine Sammlungen zeichnen die facettenreiche Geschichte der Schweizer Textilproduktion, ihre Höhen und Tiefen von den Anfängen bis in die Gegenwart nach. Der Bestand an Hand- und Maschinenstickereien sowie Stoffdrucken und Geweben dokumentiert diese beeindruckende Entwicklung. Zu den Highlights zählen ausserdem spätantike Gewebe aus koptischen Gräbern Ägyptens, historische Stickereien seit dem 14. Jahrhundert, handgearbeitete Spitzen bedeutender europäischer Spitzenzentren, völkerkundliche Textilien, historische Gewebe und Kostüme, Handarbeitsutensilien und Objekte zeitgenössischer Textilkunst.
Die Textilbibliothek St. Gallen spezialisiert sich auf Publikationen über Textilien und Design. Zu ihrem Bestand gehört auch die umfangreiche Sammlung von Musterbüchern und Modephotos.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/E
Eröffnungsjahr 1886

Textilmuseum St. Gallen
Textilmuseum St. Gallen
Lounge des Textilmuseums. Foto U. Bigler
Lounge des Textilmuseums. Foto U. Bigler

Aktuelle Ausstellung(en)

iigfädlet. Fabrikanten & Manipulanten

-
Die Ausstellung widmet sich der wechselvollen Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft, die ihren Anfang im Mittelalter nimmt. Höhen und Tiefen kennzeichnen die Branche, die stets sensible auf ökonomische, soziale, politische und technologische Veränderungen reagiert. Im Kontext historischer und aktueller Entwicklungen werden auch die unterschiedlichen Rollen der am Produktionsprozess Beteiligten beleuchtet, die dem Wandel der Zeiten ebenso unterworfen sind wie der gesamte Industriezweig.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/I/E
iigfädlet. Fabrikanten & Manipulanten

Neue Stoffe -New Stuff. Gestalten mit Technischen Textilien

-
"Neue Stoffe" stellt eine unbekannte Seite der Textilproduktion in den Mittelpunkt. Jenseits von Mode eröffnet sich das weite Feld der Technischen Textilien mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Die Schau unterläuft die gewohnten Sichtweisen auf Textilien, denn selbst bekannte textile Techniken und Materialien treten in ungewohnten Anwendungsbereichen und Kombinationen auf. Verwendung finden sie in Medizin und Wellness, im Fahrzeugbau, in der Architektur oder der Energiegewinnung.



Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/I/E
Neue Stoffe -New Stuff. Gestalten mit Technischen Textilien
  • Kunst
    Kunst
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut

Museumsstandort

Vadianstrasse 2
9000 St. Gallen

Lage/Anreise

Vadianstrasse 2

Geöffnet

Textilmuseum: täglich 10-17
Textilbibliothek: Mi-Fr 10-17; Sa 10-12

Eintritt

Einzeleintritt CHF 12.--/Pers., Gruppen ab 10 Pers. CHF 9.--/Pers., AHV-Bezüger CHF 10.--/Pers., Schüler/Studenten mit Ausweis CHF 5.--/Pers., Kinder und Jugendliche bis 18 J. gratis

Kontakt

Textilmuseum St. Gallen
Vadianstrasse 2
9000 St. Gallen
071 228 00 10 Telefon (Museum)
071 228 00 17 Telefon (Kommunikation)
info@textilmuseum.ch
http://www.textilmuseum.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Shop
    Shop
  • Sehr Kinder- und Familienfreundlich
    Sehr Kinder- und Familienfreundlich
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV