Museumssuche

Regionales Historisch-Waffentechnisches Armeemuseum

Ziel des Museums ist das Näherbringen der Geschichte, der Technik und der Entwicklung von Waffen, in Verbindung mit der regionalen Geschichte und der Entwicklung des Schweizerischen und Internationalen Militärwesens der letzten 1000 Jahre an interessierte Besucher und Besucherinnen.

Das Inventar des Museums wird durch Leihgaben aus den einzelnen Sammlungen und assoziierten Vereinen, Kauf oder Schenkung aus der Bevölkerung, sowie über die Abgabe Kulturhistorischer Güter durch das VBS erstellt. Der Verein VRHA, die Trägerinstitution des Museums, hat sich der Sicherung dieser Kulturhistorischen Güter und deren Zugänglichmachung verpflichtet.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/E
Eröffnungsjahr 2013

Kommando- und Minenwerferpanzer M-113 und Pinzgauer 6X6.
Kommando- und Minenwerferpanzer M-113 und Pinzgauer 6X6.
  • Technik
    Technik
  • Geschichte
    Geschichte

Museumsstandort

Zeughaus Willisau, Menznauerstrasse
6130 Willisau

Lage/Anreise

Unser Museum liegt an der Menznauerstrasse vis a vis Diwisa AG

Geöffnet

Unsere Öffnungszeiten richten sich nach unseren Besuchern. Bitte nehmenb Sie vorab mit uns Kontakt auf, damit wir mit Ihnen ihren Besuch terminieren können.
Fixe Öffnungszeiten:
Jahrestag von 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00.

Eintritt

Erwachsene SFr 10.-
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt
Mitglieder des RHA freier Eintritt

Kontakt

Regionales Historisch-Waffentechnisches Armeemuseum
Niederwilerstrasse 17
6142 Gettnau
041 970 05 68 Telefon
kontakt@vrha.ch
http://www.vrha.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV