Museumssuche

Ortsmuseum Sust

Das Horgner Ortsmuseum Sust ist in einem rund 450 Jahre alten Gebäude untergebracht, das früher eine Zollstation war. Historischer Verkehr und Säumerwesen sind deshalb wichtige Themen der Ausstellung. Das Museum beherbergt die bedeutendste Sammlung aus der jungsteinzeitlichen Horgener Kultur (Pfahlbauepoche / Neolithikum, ca. 3000 v.Chr.). Ein Raum ist der Seidenindustrie gewidmet, die Mitte des 19. Jhs. in Horgen ihre Blütezeit erlebte. Der Bockenkrieg von 1804, eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen aufständischer Landbevölkerung und Zürcher Regierung, ist umfassend präsentiert. Lokales Handwerk, bürgerliches Wohnen sowie historische Schriften und Dokumente sind weitere Ausstellungsschwerpunkte.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1957

Aussenansicht, sehr prominente Lage am See
Aussenansicht, sehr prominente Lage am See
neue Pfahlbauausstellung Horgener Kultur
neue Pfahlbauausstellung Horgener Kultur
  • Regionales und Lokales
    Regionales und Lokales
  • Geschichte
    Geschichte
  • Archäologie
    Archäologie

Museumsstandort

Bahnhofstrasse 27
8810 Horgen

Lage/Anreise

Sust, Bahnhofstrasse 27, am See (Nähe Bahnhof Horgen-See, Schiffstation, Fähre Horgen-Meilen, Postauto)

Geöffnet

So 14-17
Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen

Kontakt

Ortsmuseum Sust
Bahnhofstrasse 27
8810 Horgen
044 725 15 58 Telefon (Museum)
ortsmuseum-horgen@bluewin.ch
http://www.horgen.ch/ortsmuseum
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV