Museumssuche

MuDA - Museum of Digital Art

Das kleine Museum für Digitale Kunst ist Europas erstes physisches und virtuelles Museum, das sich der digitalen Kunst widmet, ein offener Raum an der Schnittstelle zwischen Kreativität und Technologie.

Das MuDA engagiert sich für die vielfältigen Ausdrucksformen von programmierter Kunst. Kinetische Installationen, Sensoren, mechanische Systeme und Projektionen werden mittels Algorithmen verbunden — Nullen und Einsen werden zur künstlerischen Expression.

Das junge Institut bietet auch zahlreiche Workshops für 5- bis 117-jährige an. Computer werden aufgemacht, auseinander genommen, neu zusammengesetzt und programmiert. Meist spielerisch, so lernt man am meisten. Mehr dazu findet man auf der Website.

http://muda.co

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/E
Eröffnungsjahr 2016

Das MuDA befindet sich im Erdgeschoss des Herdern-Hochhaus.
Das MuDA befindet sich im Erdgeschoss des Herdern-Hochhaus.
Das kleine Museum der Digitalen Kunst erforscht die Verbindungen von Algorithmen, Daten und Gesellschaft mittels Nullen und Einsen. Dies passiert nicht nur auf Bildschirmen, sondern auch durch physische Installationen.
Das kleine Museum der Digitalen Kunst erforscht die Verbindungen von Algorithmen, Daten und Gesellschaft mittels Nullen und Einsen. Dies passiert nicht nur auf Bildschirmen, sondern auch durch physische Installationen.
Öffentliche Workshops in Physical Computing für Jung und Alt
Öffentliche Workshops in Physical Computing für Jung und Alt
  • Technik
    Technik
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Pfingstweidstrasse 101
8005 Zürich

Lage/Anreise

Haltestelle: Toni-Areal (Linie 4)

Geöffnet

Dienstag bis Sonntag: 11 – 19 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt

Eintritt: CHF 10
Führungen (ab 5 Personen): + CHF 5
Unter 16 Jahren: Gratis

Kontakt

MuDA - Museum of Digital Art
Pfingstweidstrasse 101
8005 Zürich
044 533 83 96 Telefon
zurich@muda.co
http://muda.co
  • Shop
    Shop
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig