Museumssuche

Museum zu Allerheiligen

Das Museum zu Allerheiligen im ehemaligen Benediktinerkloster Allerheiligen präsentiert – neben den Zeugnissen aus der Klostervergangenheit – unter einem Dach Archäologie und Kulturgeschichte, eine bedeutende Kunstsammlung mit Werken von Cranach, Hodler, Vallotton, Otto Dix und Adolf Dietrich sowie eine naturkundliche Sammlung. Ein besonderes Highlight ist der berühmte «Schaffhauser Onyx», ein antik-mittelalterliches Schmuckstück von Weltrang.
Regelmässige Sonder- und Wechselausstellungen beleuchten eine Vielfalt an Themen. Münster, Kreuzgang und Kräutergarten sind tagsüber frei zugänglich. Das Museumscafé, im Sommer im idyllischen Innenhof, lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1938

Museumshof und Eingang
Museumshof und Eingang
Der grösste frei zugängliche Kreuzgang der Schweiz
Der grösste frei zugängliche Kreuzgang der Schweiz
Blick in die neu eingerichtete Archäologie-Ausstellung
Blick in die neu eingerichtete Archäologie-Ausstellung

Aktuelle Ausstellung(en)

Ein Leben für die Kunst. Der Maler und Sammler Kaspar Ilg

-
Die Ausstellung würdigt die Schenkung der Erbinnen des Hallauer Künstlers und Sammlers Kaspar Ilg (1921–2011) und seiner Frau Anita (1934–2017), die 2018 dem Museum überreicht wurde. Das Ehepaar Ilg lebte seit 1974 in Hallau.
Die Präsentation mit 90 Kunstwerken von 32 Künstlern stellt die Arbeiten Ilgs in den Kontext seiner Sammlung. Sie treten in einen Dialog mit seinen Künstlerkollegen, seinem Lehrer Max Gubler und Zeitgenossen der Schweizer Malerei.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Ein Leben für die Kunst. Der Maler und Sammler Kaspar Ilg

Bis auf die Knochen. Was Gräber erzählen

-
Die Sonderausstellung «Bis auf die Knochen» zeigt Schaffhauser Grabfunde von der Jungsteinzeit bis ins Mittelalter. Skelettreste und Grabbeigaben beleuchten das Leben der Verstorbenen. In einer speziellen Spielspur für Kinder laden interaktive Rätsel ein, selbst zur Forscherin zu werden: Was verraten Knochen, was verschweigen sie? Wieso haben manche Gräber viele Beigaben und andere keine? Und was sollen Archäologen einst über uns herausfinden?

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Bis auf die Knochen. Was Gräber erzählen
  • Kunst
    Kunst
  • Archäologie
    Archäologie
  • Geschichte
    Geschichte

Museumsstandort

Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Lage/Anreise

Das Museum zu Allerheiligen liegt in der Altstadt von Schaffhausen und ist in 5 Gehminuten von Bahnhof, Bushaltestelle und Velostation zu erreichen. Der Haupteingang zum Museum liegt in der Klosterstrasse, wenn Sie auf das Münster blicken, rechts.

Geöffnet

Di-So 11-17
Feiertage siehe www.allerheiligen.ch

Eintritt

Sonderausstellungen
Erwachsene: CHF 15.-
Reduziert: CHF 10.-
Kinder (6-16 Jahre): CHF 8.-

Dauerausstellungen und Wechselausstellungen:
Erwachsene: CHF 12.-
Reduziert/Gruppen: CHF 9.-

Jeden 1. Sa im Monat: Eintritt frei

Kontakt

Museum zu Allerheiligen
Verwaltung
Baumgartenstrasse 6
8200 Schaffhausen
052 633 07 77 Telefon
052 633 07 88 Fax
admin.allerheiligen@stsh.ch
http://www.allerheiligen.ch
  • Empfehlung EMF: Das Museum wurde vom European Museum Forum ausgezeichnet..
    Empfehlung EMF: Das Museum wurde vom European Museum Forum ausgezeichnet..
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
    Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Äusserst Kinder- und Familienfreundlich
    Äusserst Kinder- und Familienfreundlich
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV
  • Museumstag: Das Museum bietet eine spezielle Veranstaltung am Museumstag an.
    Museumstag: Das Museum bietet eine spezielle Veranstaltung am Museumstag an.