Museumssuche

Musée d'art et d'histoire

In dem ehemaligen Rathaus aus dem 14 Jahrhundert befindet sich das Museum mit einer reichen Sammlung von Zeugen der Vergangenheit.

In dem Raum Viktor Gross sind eine Sammlung aus dem Neolithikum von den Orten am Ufer des Bieler-sees, sowie ein eindrucksvoller Einbaum ausgestellt. Viktor Gross lebte in Neuenstadt, er war einer der Väter der modernen Archäologie.
In dem großen Waffensaal sind Trophäen der Burgunderkriege von Karl dem Kühnen ausgestellt, hier liegt der Anteil der Beute von seinen Truppen bei der Murten Schlacht von 1476. Zu diesen weltweit bekannten Stücken gehört auch eine Sammlung von alten Feuerwaffen. In anderen Räumen befinden sich unter anderem, Landolt- Kachelöfen aus dem 18. Jahrhundert, viele Objekte des täglichen Lebens, so wie Stiche und Bilder.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/I/E
Eröffnungsjahr 1877

Bienvenue au Musée d'Art et d'Histoire de La Neuveville
Bienvenue au Musée d'Art et d'Histoire de La Neuveville
Serpentine, Bourgogne 1460-1470
Photo: M. Charles Ballif
Serpentine, Bourgogne 1460-1470 Photo: M. Charles Ballif

Aktuelle Ausstellung(en)

Un point de vue neuvevillois. Spitteler en Suisse romande

-
Si le nom de Carl Felix Tandem ne vous dit rien, peut-être que celui de Carl Spitteler est plus parlant. Toujours pas ? C’est pourtant le premier Suisse à avoir été distingué par le prix Nobel de littérature en 1919. Pour le centenaire de cette importante reconnaissance, le Musée d’Art et d’Histoire de La Neuveville lui consacre son exposition temporaire de 2019.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/I
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/F
Un point de vue neuvevillois. Spitteler en Suisse romande
  • Regionales und Lokales
    Regionales und Lokales
  • Geschichte
    Geschichte
  • Archäologie
    Archäologie

Museumsstandort

Hôtel-de-Ville 11 / CP 260
2520 La Neuveville

Lage/Anreise

Ruelle de l'Hôtel-de-Ville (parallèle à la route principale), Tour Carrée, escalier d'accès à l'ouest du Restaurant du Faucon.

Geöffnet

Avril-octobre: dimanche 14h30–17h30
17 juin -10 septembre: samedi et dimanche 14h30-17h30
Visites guidées toute l'année sur rdv (Jura-Bernois Tourisme T 032 751 49 49 / musée T 032 751 15 63)

Eintritt

Entrée gratuite durant les heures d'ouverture
CHF 70.-- la visite guidée jusqu'à 10 personnes (réservation au secrétariat 032 751 15 63)
CHF 100.-- la visite guidée de 11 à 20 personnes (réservation auprès de Jura Bernois Tourisme 032 751 49 49)

Kontakt

Musée d'art et d'histoire
Hôtel-de-Ville 11 Case postale 260
2520 La Neuveville
032 751 48 28 Telefon (musée)
032 753 71 23 Telefon (secrétaire)
musee.laneuveville@bluewin.ch
http://www.museelaneuveville.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV