Museumssuche

Kunsthalle Basel

Die Kunsthalle Basel ist ein Ort an dem zeitgenössische Kunst ausgestellt, diskutiert und reflektiert wird und dies schon seit ihrer Gründung 1872. Als eine der ersten und aktivsten Institutionen in der Region, die internationale und Schweizer Kunst der Gegenwart zeigt, ist die Kunsthalle Basel insbesondere für ihr tiefgreifendes Engagement für aufstrebende Künstlerinnen und Künstler bekannt. Dies mit der Absicht, anregende künstlerische Praktiken und mutige Ausstellungen einer interessierten Öffentlichkeit jeden Alters zu präsentieren. Mit bis zu zehn Ausstellungen pro Jahr, oft mit neuen Produktionen und begleitet von Künstlergesprächen, Performances und Filmvorführungen, ist die Kunsthalle Basel der Treffpunkt für die Betrachtung von, und Debatten über zeitgenössische Kunst.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/E
Eröffnungsjahr 1872

Kunsthalle Basel. Foto/Photo: Yohan Zerdoun, 2016
Kunsthalle Basel. Foto/Photo: Yohan Zerdoun, 2016

Current exhibitions

Daniel Turner "Three Sites"

-
Daniel Turner (* 1983) setzt sich kritisch mit dem Leben von Objekten auseinander, indem er das Material von Alltagsgegenständen einschmilzt, verflüssigt, verbrennt oder anderweitig in neue Formen verwandelt. Der US-amerikanische Künstler untersucht, wie das Material von Objekten selbst die Spuren und die Geschichte der Kontexte, für die sie hergestellt wurden und in denen sie verwendet wurden, in sich trägt.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/E
Daniel Turner

Ketuta Alexi-Meskhishvili "Verkleidung"

-
Ketuta Alexi-Meskhishvili (* 1979) präsentiert ein Ensemble grossformatiger, quasi-abstrakter, fast durchsichtiger fotografischer Bilder, das eigens für die Rückwand der Kunsthalle Basel im Aussenraum entwickelt wurde. Die Bilder sind, wie so oft bei der in Georgien geborenen Künstlerin, eine Mischung aus sachlicher Fotografie, komponierten Bildüberlagerungen und Farbexperimenten aus der Dunkelkammer.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/E
Ketuta Alexi-Meskhishvili

Kunstkredit Basel-Stadt "Cat's Cradle"

-
Cat’s Cradle ist eine Momentaufnahme – im Werk der Künstler*innen wie im regionalen Kunstschaffen. Eine Momentaufnahme, die dazu einlädt, Verknüpfungen in ästhetischen und medialen Strategien sowie Überlappungen in inhaltlichen Interessen zu entdecken.

Die Ausstellung wird kuratiert von Len Schaller.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/E
Kunstkredit Basel-Stadt

Ankündigung

Die Schönsten Schweizer Bücher 2021

-

Mehr

Das Bundesamt für Kultur (BAK) führt jährlich den Wettbewerb «Die schönsten Schweizer Bücher» durch. Zum einen würdigt das BAK mit dieser Auszeichnung hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung und -produktion. Zum andern richtet der Wettbewerb den Blick auf besonders beachtenswerte und zeitgemäss umgesetzte Bücher. Neben den prämierten Titeln werden sämtliche eingereichte Publikationen zu sehen sein.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D/E
Die Schönsten Schweizer Bücher 2021

Regionale 23 "We are so many here"

-

Mehr

Die jährliche Gruppenausstellung hat ihren Fokus auf die lokale, zeitgenössische Kunstproduktion in der Drei-Länder-Region um Basel und ist Teil der Regionale, einer grenzüberschreitenden Kooperation von 18 Institutionen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Kunsthalle Basel wird die diesjährige Regionale 23-Ausstellung in der Kunsthalle Basel von den Künstler*innen der Kommission des Basler Kunstvereins kuratiert.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/F/E
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Regionale 23
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Steinenberg 7
4051 Basel

Lage/Anreise

Die Kunsthalle Basel befindet sich in der Innenstadt zwischen den Tramstationen Bankverein, Barfüsserplatz und Theater. Diese Stationen sind sowohl vom Bahnhof SBB wie auch vom Badischen Bahnhof schnell zu erreichen. Die Kunsthalle verfügt über keine Parkplätze. Bei der Anreise mit dem Auto empfiehlt sich die Benutzung eines der folgenden Parkhäuser: Anfos-Haus (Henric Petri-Strasse 58), Elisabethen (Steinenschanze 5), Kunstmuseum (Luftgässlein), Steinenparking (bei der Heuwaage)

Geöffnet

Di, Mi, Fr 11-18; Do 11-20.30; Sa, So: 11-17

Besondere Öffnungszeiten

Sa, 24.12.2022 (Heiliger Abend): geschlossen
So, 25.12.2022 (Weihnachten): geschlossen
Mo, 26.12.2022 (Stephanstag): 11–17 Uhr
Sa, 31.12.2022 (Silvester): geschlossen
So, 1.1.2023 (Neujahr): geschlossen

Eintritt

CHF 12.- / 8.- inkl.
S AM Schweizerisches Architekturmuseum

Kontakt

Kunsthalle Basel
Steinenberg 7
4051 Basel
061 206 99 00 Telefon
info@kunsthallebasel.ch
http://www.kunsthallebasel.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
    Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Restaurant
    Restaurant
  • Shop
    Shop
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV