Museumssuche

Kunstzeughaus

Das Kunst(Zeug)Haus in Rapperswil-Jona ist ein lebendiges Zentrum für Schweizer Gegenwartskunst. In einem ehemaligen Zeughaus untergebracht, verbindet die Stiftung Kunst(Zeug)Haus die Präsentation von Schweizer Gegenwartskunst mit einem einzigartigen atmosphärischen Ambiente. Den Mittel- und Angelpunkt der Aktivitäten bildet die Sammlung Peter und Elisabeth Bosshard, von wechselnden Ausstellungen und vielseitigen Veranstaltungen wie Lesungen, Filmvorführungen und Konzerten umrahmt.
Der stimmungsvolle architektonische Rahmen geht auf die Architekten Stürm und Wolf, Zürich zurück. Ihr sorgsamer Umgang mit der alten Baustruktur und ihre durchdachten funktionalen Neuerungen haben 2008 dem Kunst(Zeug)Haus die Auszeichnung «bronzener Hase» eingebracht.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 2008

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona
Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona
Ausstellung Hauptraum Kunst(Zeug)Haus.
Ausstellung Hauptraum Kunst(Zeug)Haus.
Robinson-Bibliothek im Kunst(Zeug)haus
Robinson-Bibliothek im Kunst(Zeug)haus

Aktuelle Ausstellung(en)

Ex Libris. Literatur und Schrift in der Sammlung Bosshard

-
Ausgehend von den Begriffen «Literatur» und «Schrift» werden nicht nur Arbeiten gezeigt, welche sich augenscheinlich mit der Thematik befassen, sondern auch Werke, die sich mit Wort- und Textspielen auseinandersetzen, aus Büchern und Zeitungen bestehen oder von Literatur inspiriert wurden. Ex Libris (lat. aus Büchern) – eine vom Buch inspirierte Kunstausstellung.


Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Ex Libris. Literatur und Schrift in der Sammlung Bosshard

Tomas Baumgartner. Ein sehr harter Winter ist, wenn ein Wolf den anderen frisst

-
Tomas Baumgartner (*1990 in Glarus) zeigt in der Ausstellung «Ein sehr harter Winter ist, wenn ein Wolf den anderen frisst» in der Reihe «Seitenwagen» eine eigens für den Raum geschaffene, raumgreifende Installation, die dicht über den Köpfen der Besuchenden schwebt. Der Künstler interessiert sich für den Moment einer potentiellen Auswirkung – einzig spielt sich diese in unserer Vorstellung als räumliche Erfahrung ab.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Tomas Baumgartner. Ein sehr harter Winter ist, wenn ein Wolf den anderen frisst

weit

-
weit ist eine Ausstellung über ein Lebensgefühl. Über Horizonterweiterung,
Entgrenzung und Einssein. Aber ebenso über die Sehnsucht nach Freiheit, die
Weiten der Imagination und die Grenzen der Einbildungskraft.
Raum wird dargestellt als Landschaft und Horizont, aber auch als Potenzial:
Der unbekannte Raum. Grenzen werden aufgelöst in der Bildfindung
selbst: Für eine Seh-Erfahrung von Farben, Formen und Licht jenseits der
Gegenständlichkeit.


Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
weit
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil SG

Lage/Anreise

BUSSE AB BAHNHOF RAPPERSWIL – HALTESTELLE ZEUGHAUS Linie 622 und Linie 995 fahren im Halbstundentakt, jeweils um **.03 Uhr und **.33 Uhr. SCHIFF Mit dem Schiff angekommen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie gehen zu Fuss (ca. 15 Min.) oder Sie nehmen ab Bahnhof Rapperswil den Bus. PARKPLÄTZE Teuchelweiherwiese und neu im Osten des Zeughausareals. Die Anfahrt zum Kunst(Zeug)Haus erfolgt neu über die Neue Jonastrasse.

Geöffnet

Mi 14-20; Do 14-17; Fr - So 11-17

Eintritt

Regulär: CHF 10.-
Reduziert: CHF 6.-
Bis 25 Jahre: Gratis
Jeden ersten Samstag im Monat: Gratis

Kontakt

Kunstzeughaus
Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil SG
055 220 20 80 Telefon
info@kunstzeughaus.ch
http://www.kunstzeughaus.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
    Museumslupe: Das Museum hat einen Eintrag bei der Museumslupe, dem digitalen Führer für Kinder zu Kunst und Kultur.
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV