Museumssuche

Museum Neuthal Textil- & Industriekultur

Im Neuthal bei Bäretswil befindet sich das hervorragend erhaltene Industrie-Ensemble der einstigen Spinnerei von Adolf Guyer-Zeller aus dem 19. Jahrhundert.
Seit der Stilllegung der Produktion wurde das Gebäude in mehreren Etappen zum Museum Neuthal Textil- und Industriekultur ausgebaut. Mit grossem Einsatz und viel Herzblut betreuen und erweitern Freiwillige die Anlagen und Einrichtungen und ergänzen laufend die Museumsobjekte. Angefangen mit der noch funktionierenden Wasserkraftkraftanlage, über die historische Bauwollspinnerei, der Weberei vom Handwebstuhl bis zur modernen Webmaschine und schliesslich der Handmaschinenstickerei erleben die Besucher die gewaltige Entwicklung der einst blühenden Textilindustrie in der Zürcher Landschaft.
Für eine individuelle Besichtigung allein oder mit Familie eignet sich insbesondere der «Vier-Themen-Rundgang». Führungen für Gruppen oder Schulklassen sind während des ganzen Jahres nach Voranmeldung täglich möglich.


Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/E
Eröffnungsjahr 1989

Seil-Transmissionsturm der Wasserkraftanlage am Wissenbach
Seil-Transmissionsturm der Wasserkraftanlage am Wissenbach
Museums-Spinnerei-Saal
Museums-Spinnerei-Saal
Webmaschinensaal
Webmaschinensaal

Ankündigung

"Jeans - ein Welt-Hit auch Made in Switzerland"

-

Mehr

Die Ausstellung zeigt im Neuthal die Erfolgsgeschichte der Jeans auf.
Die sorgfältig von Kaba Rössler gestaltete Ausstellung folgt dem Denim von seiner ersten Bestimmung als grobes Überkleid der nordamerikanischen Goldgräber und Farmer bis zum nicht mehr wegzudenkenden Mode-Hit der heutigen Zeit. Die ungebrochene Popularität der Jeans und das gewachsene Umweltbewusstsein veranlassen aber auch, über modernere, Energie und Rohstoff schonende Herstellmethoden nachzudenken.


Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
  • Technik
    Technik
  • Geschichte
    Geschichte

Museumsstandort

Im Neuthal 6
8344 Bäretswil ZH

Lage/Anreise

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Zürich: S3, S5, S14 oder der S15 bis Wetzikon. Ab Rapperswil: S5 oder der S15 bis Wetzikon. Ab Winterthur: S26 bis Bauma. Weiter ab Wetzikon oder ab Bauma mit dem Bus Nr. 850 bis "Neuthal bei Bäretswil". 5 Gehminuten zum Industrie-Ensemble Neuthal. Mit dem Auto: Wetzikon-Kempten - Bäretswil - Neuthal in ca. 10min. Winterthur - Turbenthal - Bauma - Neuthal in ca. 30min. Eine beschränkte Anzahl Parkplätze stehen beim Bahnhof Neuthal zur Verfügung.

Geöffnet

Vom 2. Mai bis 24. Oktober jeden Sonntag von 10-16 Uhr.
Führungen nach Vereinbarung ganzes Jahr.

Eintritt

Erwachsene Fr. 12.-, Kinder 6-16 Jahre Fr. 6.-, Familien Fr. 20.-

Kontakt

Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Im Neuthal 6
8344 Bäretswil ZH
052 397 10 20 Telefon
info@neuthal-industriekultur.ch
http://www.neuthal-industriekultur.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Shop
    Shop
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV