Museumssuche

IWC Museum

Über 230 sorgfältig ausgewählte Exponate geben Zeugnis einer Manufaktur, die sich seit ihren Gründerjahren einen Namen für aussergewöhnlich verlässliche Qualität und unverkennbares, universelles Design machte. Die Uhrensammlung beginnt bei den legendären Kaliber Jones in amerikanischen Gehäusen, den ersten Taschenuhren mit Digitalanzeige, den reich dekorierten Frack- und Damenschmuckuhren und den frühesten IWC-Armbanduhren. Sie beleuchtet die Entwicklung multifunktionaler Messgeräte wie Flieger-, Beobachtungs-, Taucher- und antimagnetischen Uhren und führt schliesslich zu exklusiven Spezialitäten. Ergänzt wird die Retrospektive durch Originaldokumente aus dem IWC-Archiv.
Gerne werden Gruppen von bis zu 15 Personen während der Öffnungszeiten Führungen durch das Museum angeboten.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/I/E
Eröffnungsjahr 2007

Ostflügel
Ostflügel
IWC Savonnette von 1874
IWC Savonnette von 1874
Westflügel
Westflügel
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut
  • Geschichte
    Geschichte
  • Technik
    Technik

Museumsstandort

Baumgartenstrasse 15
8201 Schaffhausen

Lage/Anreise

Das Museum befindet sich im Hauptgebäude der IWC Co., am Rande der Altstadt von Schaffhausen, am Ufer des Rheins. Zu Fuss ca. 10 min ab Bahnhof Schaffhausen

Geöffnet

Dienstag bis Freitag: 09.00-17.30 Uhr
Samstag: 09.00-15.30 Uhr

Eintritt

Erwachsene: CHF 6.-
Reduziert: CHF 3.-
Kinder unter 12 Jahren: Eintritt frei

Kontakt

IWC Museum
Baumgartenstrasse 15
8201 Schaffhausen
052 235 75 65 Telefon (Museum)
visit@iwc.com
http://www.iwc.com
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV