Museumssuche

Historisches Museum Obwalden

Das Historische Museum Obwalden ist im 1599 erbauten Zeughaus untergebracht. Zu den Ausstellungsschwerpunkten gehören Ur- und Frühgeschichte (u.a. Funde aus der römischen Siedlung in Alpnach), Staatsaltertümer (Juliusbanner, Amtstrachten, Münzen, Masse und Gewichte), kirchliche Kunst aus dem 14.-18. Jahrhundert und Werke der Volksfrömmigkeit (Tafelbilder, Statuen, Hungertuch und Votivgaben), Mobiliar, Trachten sowie haus- und alpwirtschaftliche Geräte. Sonderausstellungen zu Geschichte und Volkskunde des Kantons Obwalden runden die vielseitigen Dauerausstellungen ab.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1877

Historisches Museum Obwalden
Historisches Museum Obwalden
Juliusbanner von 1512
Juliusbanner von 1512

Aktuelle Ausstellung(en)

Ein Kloster im Gepäck

-
Eine Ausstellung zum Jubiläum 900 Jahre Kloster Engelberg. 1615 wurde das Doppelkloster Engelberg aufgehoben und die letzten Nonnen zogen nach Sarnen. Die Ausstellung richtet den Fokus auf die sieben Nonnen, die das Kloster St. Andreas in Sarnen gründeten.

21. Juni 2020, 10-18 Uhr gemeinsamer Museumstag mit dem Talmuseum Engelberg und dem Nidwaldner Museum
13. August 2020, 17 Uhr: Führung.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Ein Kloster im Gepäck

Fundort Brünig

-
2011-2017 haben Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Prospektion Schweiz und der Vindonissa-Professur der Universität Basel das Gebiet am Brünig ehrenamtlich erforscht und dabei interessante archäologische Funde entdeckt. Diese zeigen die Benützung des Brünigpasses über die Jahrtausende auf.
Zur Ausstellung gehört der Brünig-Saumweg, wo neu ein Themenweg Archäologie eingerichtet ist.. Informationen zum Themenweg unter www.erlebnisausstellung.ch.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Fundort Brünig
  • Regionales und Lokales
    Regionales und Lokales
  • Geschichte
    Geschichte
  • Thematisches Kulturgut
    Thematisches Kulturgut

Museumsstandort

Brünigstrasse 127
6061 Sarnen

Lage/Anreise

Brünigstrasse 127. Anfahrt: Ausfahrt Sarnen Nord, Richtung Dorf Sarnen, beim 4. Kreisel nach links abbiegen.

Geöffnet

15. Apr.- 30. Nov.: Mi-So, 14-17

Eintritt

Erwachsene: CHF 6.-
Reduziert (Gruppen, Studenten, AHV, Gästekarte, Kulturlegi Zentralschweiz): CHF 4.-
Kinder 6-16 Jahre: Eintritt frei
Schulklassen aus Obwalden: Eintritt frei

Kontakt

Historisches Museum Obwalden
Brünigstrasse 127 Postfach
6061 Sarnen
041 660 65 22 Telefon (Museum)
mail@museum-obwalden.ch
http://www.museum-obwalden.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Shop
    Shop
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV
  • Museumstag: Das Museum bietet eine spezielle Veranstaltung am Museumstag an.
    Museumstag: Das Museum bietet eine spezielle Veranstaltung am Museumstag an.