Museumssuche

Graphische Sammlung ETH

Ob Alte Meister oder junge Schweizer Künstler – ob gedruckt oder gezeichnet: Eine der grössten Schweizer Sammlungen für Graphik bietet von allem und für alle Erstrangiges. Klingende Namen wie Dürer, Rembrandt, Goya und Picasso finden sich neben Grössen wie Félix Vallotton, Bernhard Luginbühl, Dieter Roth, Franz Gertsch und Urs Lüthi. Besuchen Sie unsere vier Mal jährlich stattfindenden Ausstellungen oder lassen Sie sich einen Termin geben, um die Werke Ihrer Lieblingskünstler im Lesesaal in Musse studieren zu können.

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/E
Eröffnungsjahr 1867

Félix Vallotton, La Nuit, 1895
Félix Vallotton, La Nuit, 1895
Francisco de Goya, Blatt Nr. 20 aus: La Tauromaquia, 1816
Francisco de Goya, Blatt Nr. 20 aus: La Tauromaquia, 1816
Francesco Parmigianino, Das Liebespaar, Nach 1527
Francesco Parmigianino, Das Liebespaar, Nach 1527

Aktuelle Ausstellung(en)

Zeichenunterricht. Von der Künstlerausbildung zur ästhetischen Erziehung seit 1500

-
Antike, Akt, Natur – in der vierten Ausstellung zum 150-Jahr-Jubiläum nimmt die Graphische Sammlung ETH Zürich die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Zeichenunterrichts. Graphik aus vier Jahrhunderten beleuchtet die Entwicklung der ästhetischen Bildung von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D
Führungen finden in folgenden Sprachen statt: D
Zeichenunterricht. Von der Künstlerausbildung zur ästhetischen Erziehung seit 1500
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Rämistrasse 101
8092 Zürich

Lage/Anreise

ETH-Hauptgebäude, E 53, Eingang Karl Schmid-Strasse

Geöffnet

Mo-So 10-16.45

Eintritt

Eintritt frei

Kontakt

Graphische Sammlung ETH
ETH-Zentrum
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 632 40 46 Telefon (ETH-Zentrum)
044 632 11 68 Fax (ETH-Zentrum)
info@gs.ethz.ch
http://www.gs.ethz.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV