Museumssuche

*ALTEFABRIK

Die *ALTEFABRIK zeigt seit 1990 ein vielfältiges Mehrspartenprogramm und ermöglicht verschiedensten Künstlern engagiertes Kulturschaffen.

*KURATOR ist Schweiz weit einzigartig. Das von der GEBERT STIFTUNG FÜR KULTUR* getragene Förderprojekt unterstützt junge AusstellungsmacherInnen. Im Diskurs mit der (Kunst-)Welt verbindet und vernetzt *KURATOR internationale Kunst mit der regionalen Szene Rapperswils.

2020 zeigen Fanny Hauser und Viktor Neumann als 7. *KURATOR-Stipendiaten 4 Ausstellungen zum Thema «ACCESS ALL AREAS: Zugänge, Zuwendungen, Zusammenhalt».

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D/F/E
Eröffnungsjahr 1991

© Beat Bühler, Zürich
© Beat Bühler, Zürich
Gut gespielt, ©  Remo Stoller
Gut gespielt, © Remo Stoller
Ausstellungsansicht Selfie Mania, © Dominik Zietlow
Ausstellungsansicht Selfie Mania, © Dominik Zietlow

Aktuelle Ausstellung(en)

Grosse Regionale

-
Jurierte Ausstellung regionaler Kunstschaffender. Aus den eingereichten Werken wird von einer Jury eine vielfältige Ausstellung mit Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Video, Netz- und Computerkunst sowie Performances gestaltet.
In Zusammenarbeit mit dem Kunst(Zeug)Haus

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert:
Grosse Regionale

Ankündigung

When the Sick Rule the World

-

Mehr

When the Sick Rule the World ist die erste von vier Ausstellungen im Rahmen des *Kurator-Stipendiums 2019/2020 der Stipendiat*innen Fanny Hauser und Viktor Neumann. Die Gruppenausstellung eröffnet Möglichkeitsräume, in denen die normativen Kategorien „gesund“ und „krank“ kritisch hinterfragt und ausgelotet werden. (…).

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
When the Sick Rule the World

Tomorrow's Language

-

Mehr

Die Ausstellung Tomorrow’s Language vereint die künstlerischen Praktiken der drei in den Niederlanden lebenden Künstler*innen Louwrien Wijers (*1941), Rory Pilgrim (*1988) und Philipp Gufler (*1989). Die formal vielschichtigen Werke finden ihre Berührungspunkte in ihrer Suche nach neuen Formen und Grammatiken für Bündnisse, Verwandtschaften und Solidarität.

Die Ausstellung ist in folgenden Sprachen dokumentiert: D/E
Tomorrow's Language
  • Kunst
    Kunst

Museumsstandort

Klaus-Gebert-Strasse 5
8640 Rapperswil SG

Lage/Anreise

Die *ALTEFABRIK ist zentral gelegen, gleich hinter dem Einkaufzentrum AlbuVille. Zu Fuss ist die *ALTEFABRIK vom Bahnhof Rapperswil bequem in 5 Minuten zu erreichen. Für Autoreisende empfiehlt sich die Nutzung des Parkhaus AlbuVille.

Geöffnet

Mittwoch, 12–18 Uhr / Donnerstag, 14–17 Uhr auf Anfrage / Freitag, 14–17 Uhr / Samstag und Sonntag, 11–17 Uhr Über die Feiertage bleibt die Ausstellung am 24./25./26./31. Dezember und 1./2. Januar geschlossen

Eintritt

Eintritt frei

Kontakt

*ALTEFABRIK
Klaus-Gebert-Strasse 5
8640 Rapperswil SG
055 225 74 74 Telefon
office@alte-fabrik.ch
http://www.alte-fabrik.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
    Museumspass: Besitzer des Schweizer Museumspasses haben freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Kinder- und Familienfreundlich
    Kinder- und Familienfreundlich
  • Vollständig rollstuhlgängig
    Vollständig rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV