Museumssuche

Antikensammlung

Die Antikensammlung Bern blickt auf eine lange Geschichte zurück. Entstanden ist sie bereits 1806, als der Staat Bern die Skulpturen für den Zeichenunterricht ankaufte. Heute wird sie vom Institut für Archäologische Wissenschaften der Universität Bern betreut. Die Sammlung umfasst 230 Gipskopien von Skulpturen der griechischen und römischen Antike.

AKTUELL:
In einer grossen Sonderausstellung präsentiert die Antikensammlung ein wegweisendes Projekt im Bereich der DIGITALEN KULTURVERMITTLUNG. Interaktive Medien wie die Sprach- und Mimik-Erkennung ermöglichen das Gespräch mit den Skulpturen. Sie können direkt ‹angesprochen› und zu ihrer Geschichte befragt werden.
Infos: www.facinghistory.ch

Dieses Museum empfängt Sie in folgenden Sprachen: D
Eröffnungsjahr 1974

Schauspieler verleihen den antiken Skulpturen eine Stimme.
Schauspieler verleihen den antiken Skulpturen eine Stimme.
Die Skulpturen können zu ihrer Geschichte befragt werden.
Die Skulpturen können zu ihrer Geschichte befragt werden.
Das interaktive «Orakel» deutet die Emotionen des Publikums.
Das interaktive «Orakel» deutet die Emotionen des Publikums.
  • Kunst
    Kunst
  • Archäologie
    Archäologie
  • Technik
    Technik

Museumsstandort

Hallerstrasse 12
3012 Bern

Lage/Anreise

Zu Fuss: 10 Min. vom HB Bern (Lift). ÖV Bern Mobil: Bus-Linie 12, Haltestelle Universität

Geöffnet

Do - So, 14 - 17 Uhr

Eintritt

Erwachsene: CHF 10.-
Studierende und Kinder: CHF 5.-
Reduziert: CHF 7.- (AHV, VMS, ICOM)
Für Schulklassen aus dem Kanton Bern ist der Ausstellungsbesuch kostenlos.

Kontakt

Antikensammlung
Universität Bern
Mittelstrasse 43
3012 Bern
031 684 89 92 Telefon
antikensammlung@iaw.unibe.ch
http://www.antikensammlung.unibe.ch
  • Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
    Mitglied VMS: Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz.
  • Cafeteria
    Cafeteria
  • Restaurant
    Restaurant
  • Shop
    Shop
  • Sehr Kinder- und Familienfreundlich
    Sehr Kinder- und Familienfreundlich
  • Teilweise rollstuhlgängig
    Teilweise rollstuhlgängig
  • Sehr gut erreichbar mit ÖV
    Sehr gut erreichbar mit ÖV