Rote Liste

Rote Listen Jemen & Westafrika - Notfall Mali

Offizielle Lancierung der deutschen Übersetzungen der Roten Listen gefährdeter Kulturgüter Jemen und Westafrikas - Notfall Mali.

Rote Liste

Der Internationale Museumsrat ICOM, ICOM Schweiz und das Museum Rietberg laden zur offiziellen Präsentation der deutschen Übersetzungen der Roten Listen gefährdeter Kulturgüter Jemen und Westafrikas - Notfall Mali ein.

Der Internationale Museumsrat ICOM gibt für die Krisen- und Konfliktregionen dieser Welt „Rote Listen“ des gefährdeten kulturellen Erbes heraus. Die „Roten Listen“ enthalten Beispiele von Objekttypen und -kategorien, die besonders gefährdet sind, illegal gehandelt zu werden, weil sie Ausfuhrbeschränkungen oder Ausfuhrverboten unterliegen.

Dieses Projekt wurde u.a. durch das Bundesamt für Kultur unterstützt.


Wann/Wo

Donnerstag, 11. Juli 2019, 10 - ca. 13 Uhr
Museum Rietberg, Haupteingang
Gablerstrasse 15, 8002 Zürich


Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 1. Juli 2019 mit Ihrem Namen und der Institution, die Sie vertreten, bei Red.Lists@icom.museum an.


Weitere Informationen

Programm
Einladungsschreiben

Rote Liste der gefährdeten Kulturgüter Westafrikas - Notfall Mali
Notfall Rote Liste der gefährdetem Kulturgüter Jemen