Internationaler Museumstag 2019

Schloss Jegenstorf

19. Mai 2019, 11 Uhr: «Tradition in Genussform: Kulinarischen Schlossparkprodukte»

19. Mai 2019, 14.30 Uhr: «Noah und Napoleon»

11 Uhr: «Tradition in Genussform: Kulinarischen Schlossparkprodukte»

14.30 Uhr: «Noah und Napoleon»

11 Uhr: «Tradition in Genussform: Kulinarischen Schlossparkprodukte»

Die historischen Anlage von Schloss Jegenstorf ist nicht nur Denkmal, Museum und Veranstaltungsort, sondern auch lebendiger Naturpark. Das barocke Arboretum (ProSpecieRara) nicht nur optischer Augenschmaus und Nistplatz für zahlreiche Vogelarten, sondern Schlossgeschichte und lebendige Tradition zugleich. Um 1720 angelegt, wird die «Hostet» bis heute mit viel Hingabe gehegt und gepflegt. Zahlreiche alte Bäume mit oft uralten Sorten, die kaum noch bekannt und nicht mehr im Handel erhältlich sind, werden bei uns nachhaltig kultiviert und bleiben damit für die Zukunft erhalten.

Die Äpfel bilden die «Quelle» unseres hauseigenen Apfelschaumweins, der ergänzend zum historischen Schlosserlebnis eine kulinarisch-sinnliche Genusserfahrung bietet. Die Herstellung nach traditionellem Flaschengärverfahren «Méthode classique» garantiert die hervorragende Qualität. Das Edelgetränk ist exklusiv im Schloss Jegenstorf erhältlich, ebenso wie unsere in limitierter Menge hergestellten Spirituosen, die aus parkeigenen Quitten, Pflaumen, Birnen und Äpfeln produziert werden.

Während einer Präsentation dieser Kulinarikprodukte geht Peter Wieland, unser ehemaliger Schlosswart, auf die weit zurückreichende Geschichte des Parks und dessen Obstbaumbestand ein, auf die verschiedenen Sorten von Äpfeln sowie auf das Herstellungsverfahren und den Verwendungszweck unserer Produkte. Diese stehen zur Degustation bereit und werden zur Krönung des Genusses mit Spezialerzeugnissen der Bäckerei-Konditorei Grossenbacher aus Jegenstorf ergänzt, die mit unserem Apfelschaumwein und unseren Schnäpsen hergestellt werden.


14.30 Uhr: «Noah und Napoleon»

Eine Lesung der ironisch-doppelbödigen (Kinder-)Geschichte des Mundartpioniers Rudolf von Tavel – mit grossformatigen farbigen Bildprojektionen im Hintergrund. Im Traum des kindlichen Erzählers treffen Noah und Napoleon als alte Kinderspielfiguren aufeinander und streiten sich darüber, wer für die Weltgeschichte die wichtigere Figur sei. Eine Lesung mit Violaine Dussex für Kinder und Erwachsene von 5-99 Jahren. Weitere informationen zu dieser Veranstaltung siehe Programm «Kinder, Familien».

Bemerkung

Die Teilnahme an den beiden Veranstaltungen ist im Eintrittsticket ins Schloss inbegriffen:

Eintrittspreise Schlossbesuch

Regulär/Erwachsene: CHF 10
Reduziert (Gruppen, AHV, IV, Lehrlinge, Studierende, Militär): CHF 8
Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt
Kinder/Jugendliche 6 bis 16 Jahre: CHF 3, inkl. Entdeckungskarte Schloss(zeit)reise
Familieneintritt: CHF 20

Freier Eintritt:

Mitgliederkarte Verein Schloss Jegenstorf
Mitgliederkarte Verein Museen Schweiz (VMS)
Raiffeisenkarte


Informationen zum Museum

Schloss Jegenstorf, die Berner Barockperle in der Parkoase.
Schloss Jegenstorf, die Berner Barockperle in der Parkoase.

Internationaler Museumstag 19.05.19

Museen – Zukunft lebendiger Traditionen


Museumsstandort

General-Guisanstrasse 5
3303 Jegenstorf

Kontakt

Schloss Jegenstorf
General-Guisanstrasse 5
3303 Jegenstorf
031 761 01 59 Telefon (Schlosswart Kurt Schütz)
031 331 70 49 Telefon (Museumsleiterin Murielle Schlup)
031 761 35 06 Fax (Schlosswart Kurt Schütz)
info@schloss-jegenstorf.ch (Schlosswart Kurt Schütz)
http://www.schloss-jegenstorf.ch