Corsi ICOM

Emotional Storytelling

29 febbraio 2024 Kunsthaus Zürich

Neuer ICOM-Kurs: Berühren statt belehren. Emotional Storytelling in der Vermittlung

Emotional Storytelling

Kursübersicht

Was macht eine gute Geschichte? Wie erhält man die Aufmerksamkeit seines Publikums aufrecht? In diesem Kurs wird Emotional Storytelling als Lösung propagiert. Er appelliert also an mehr Emotionen in der Vermittlung. Wer sein Publikum emotional berührt, hinterlässt etwas längerfristig Bleibendes. Nach einer Ergründung und Einführung in Emotional Storytelling wenden die Teilnehmenden im zweiten Teil des Kurses diese Methode selber an. Sie erarbeiten eine Geschichte oder einen Beitrag zu einem Werk im Kunsthaus Zürich und werden dabei gecoached. Der Tag lädt dazu ein, bewusst Neues kennenzulernen und anzuwenden sowie von der Kursleitung und den anderen Teilnehmenden Feedback zu bekommen. Inspiration ist garantiert!

Ziel

Die Teilnehmenden erarbeiten neue Führungsmöglichkeiten mit der Hilfe von emotional Storytelling als Tool in der Kunst- und Kulturvermittlung.

Kursleitung

Caroline Schlüter, Beraterin Kommunikation, Inhaberin #letsmuseeum
Kontakt

Programm

  • 10.15 Uhr: Begrüssung / Einführung
  • 10.30 Uhr: Theorie-Input zu Emotional Storytelling
  • 12.15 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 Uhr: Praxisnachmittag: Emotional Storytelling anwenden unter Coaching
  • 18.00 Uhr: Ende des Kurses


Programmänderungen vorbehalten.

Informationen

Für wen?

Der Kurs richtet sich an Vermittlungspersonen (Führungspersonen und solche, die für das Entwickeln von Vermittlungsangeboten zuständig sind).

Kosten

CHF 395.-
CHF 330.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Spezialtarife für ICOM-Mitglieder/Mitarbeitende einer Institution,
die VMS-Mitglied ist:
CHF 330.-
CHF 295.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Tarife pro Person inklusive Unterlagen. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen.

Anmelde- und Abmeldemodalitäten

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Nach erfolgter Anmeldung ist eine kostenlose Abmeldung bis zum 1. Februar 2024 möglich.

Bei Abmeldung von vier Wochen bis 10 Werktage vor Tagungstermin werden CHF 50.- in Rechnung gestellt. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die komplette Kursgebühr fällig.

Datenschutz

Bei der Anmeldung zu einem Kurs werden persönliche Daten in unserem Datenbanksystem zur Bearbeitung gespeichert. Die Daten werden an die Kursleitung und die anderen Teilnehmer:innen weitergeleitet.

Zusätzliche Informationen

Zum Mitnehmen:

  • ICOM- oder VMS-Karte, um den kostenlosen Museumseintritt haben zu dürfen (normaler Eintritt CHF 23.-)
  • Ein Handy.