Finanzhilfen an Versicherungsprämien

Versicherungsprämien

Das Bundesamt für Kultur BAK kann Finanzhilfen an Versicherungsprämien für Leihgaben in zeitlich befristeten Ausstellungen von Museen und Sammlungen Dritter in der Schweiz ausrichten (Beiträge an Versicherungsprämien).

Finanzhilfen an Versicherungsprämien Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», Winterthur, © BAK
Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», Winterthur, © BAK

Das BAK kann nur bedeutende Ausstellungen von gesamtschweizerischem Interesse mit Beiträgen an Versicherungsprämien unterstützen.

Die Beiträge betragen maximal 50% der Versicherungsprämien, wobei der Höchstbeitrag des BAK 150'000 Franken nicht überschreitet und der Minimalbeitrag 20‘000 Franken nicht unterschreitet.

Gesuche um Ausrichtung von Beiträgen an Versicherungsprämien können für Ausstellungen im nächsten und/oder übernächsten Jahr eingegeben werden, wobei ein Gesuch nur einmal eingereicht werden darf.

Merkblatt [PDF]