giornata internazionale dei musei 2019

Museum Burg Zug

Sonntag, 19. Mai 2019, 13 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019, 10 Uhr bis 17 Uhr

Führung «Die Vorstadtkatastrophe im Fokus der Zuger Museen»
Spiel- und Infotische zum Zuger Brauchtum im und ums Museum

Start: Seepromenade, unterhalb Rössliwiese, Skulptur Seesicht von Roman Signer
Schluss: Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, Zug
Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
Was verbindet Steinbeile, eine Ziegelhütte, Kunst im öffentlichen Raum und eine bekannte Zuger Sage mit der Vorstadtkatastrophe von 1887? Dieser Frage geht die Führung auf den Grund. Sie erfahren Interessantes über jahrtausendealte Handwerkstechniken und Inspirationsquellen von zeitgenössischen Kunstschaffenden. Es wird verraten, was aus dem Schutt in der Katastrophenbucht entstanden ist und welche Erklärungen für das Unglück gesucht und gefunden wurden.
Mit Friederike Balke, Kunsthaus Zug; Regula Hauser, Museum Burg Zug; Dorothea Hintermann, Museum für Urgeschichte(n); Judith Matter, Ziegelei-Museum

Spielend Zuger Traditionen kennenlernen: Memory und Kartenspiele verraten Wissenswertes über das vielfältige Zuger Brauchtum. Spiel- und Infotische im und ums Museum.

Osservazioni

Freier Eintritt ins Museum und zur Führung.


Informazioni sul museo

Giornata internazionale dei musei 19.05.2019

Musei – il futuro delle tradizioni viventi


Ubicazione del museo

Kirchenstrasse 11
6300 Zug

Contatto

Museum Burg Zug
Kirchenstrasse 11
6300 Zug
041 728 29 77 Telefono (Administration (vormittags))
041 728 29 70 Telefono (Museumsempfang (Di-Sa 14-17 h, So 10-17 h))
info@burgzug.ch
http://www.burgzug.ch