Schloss Mörsburg

Die Mörsburg steht an einer prächtigen Aussichtslage auf dem Hügelzug im Osten von Winterthur. Sie wurde 1241 erstmals als Besitz der Grafen von Kyburg erwähnt. Diese liessen die Anlage um 1250 erweitern und die frühgotische Kapelle einbauen. 1273 ging die Mörsburg an die Habsburger, 1363 an die Herren von Goldenberg und 1598 an die Stadt Winterthur über, die 1735 das Fachwerkgeschoss erneuerte und einen Festsaal einrichtete. Die Mörsburg zeigt heute vor allem Wohnkultur aus dem 17. und 18. Jh. sowie eine Waffen- und Glassammlung.

Informations générales

Emplacement et contact
Schloss Mörsburg
Mörsburgstrasse 30
8404 Winterthur
052 337 13 96
info@historischer-verein-winterthur.ch
Accès
Mörsburgstrasse 30, 2 km nördlich von Stadel
Ouverture
geöffnet 1. Mai bis 31. Oktober Mittwoch bis Samstag 14:00 bis 17:00 Sonntag und Feiertage inkl. Pfingstmontag 13:00 bis 17:00
Prix
Erwachsene: CHF 5.- Reduziert: CHF 3.-
Site internet
www.historischer-verein-winterthur.ch
Année d'ouverture
1900
Le musée est aménagé pour les groupes linguistiques suivants
D

Critères

  • Membre Association des musées suisses

    Le musée est membre de l'Association des musées suisses
  • Passeport Musées

    Les détenteurs/trices d'un Passeport Musées peuvent entrer gratuitement dans ce musée.
  • Possibilités de stationnement

Catégorie de musée

  • Musée régional et local

Photos du musée

Schloss Mörsburg
Schloss Mörsburg