Zeughaus Teufen

Im Dorf Teufen, wo die von Hans Ulrich Grubenmann erbaute Kirche steht, befindet sich im ehemaligen Zeughaus das neue Grubenmann-Museum. Das Museum zeigt Geschichte und Werke dieser bedeutenden Baumeister-Familie im 18. Jahrhundert. Die Erbauer weitgespannter Holzbrücken, vieler Kirchenbauten und herrschaftlicher Häuser waren weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt. Besonders die Rheinbrücke in Schaffhausen und die Limmatbrücke beim Kloster Wettingen ziehen viele Fachleute und Bewunderer an. Die spannende Ausstellung präsentiert Modelle von Brücken und Dachstühlen, eine Tonbildschau und eine grosse Auswahl von alten Werkzeugen für die Holzbearbeitung.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Zeughaus Teufen
Zeughausplatz 1
9053 Teufen
071 335 80 30
info@zeughausteufen.ch
Anreise
Im ehemaligen Zeughaus
Geöffnet
Mi, Fr, Sa 14-17; Do 14-19; So 12-17 Ferner nach Vereinbarung
Preise
Erwachsene: CHF 10.- Kinder: CHF CHF 5.- Führungen: CHF 100.-
Webseite
www.zeughausteufen.ch
Eröffnungsjahr
1979
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.