Vereinigung Museum Schneggli Reinach

1688 erbaute sich Heinrich Hauri, Müller und Grafschaftsuntervogt das Haus «by der Mühli». In den alten Büchern liest man vom kleinen Schneggen. Es ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung und steht unter Denkmalschutz. Jahrhunderte später, am Freitag, 13. August 1999, brannte der benachbarte Industriebetrieb und das Feuer ergriff in Windeseile auch vom Schneggli Besitz. Nach 3-jähriger Wiederaufbauphase erstrahlte das Museum in neuem Glanz. Im Museum Schneggli soll einerseits eine bleibende Sammlung von geeigneten, wenn möglich aus der Gegend stammenden, Objekten von kulturellem und dokumentarischem Wert aufgebaut werden. Anderseits soll es Raum für wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen bieten. Das Thema kann auf die Region bezogen sein oder allgemeineren Charakter haben. Das Museum vermittelt ebenso einen Einblick in die Kunst und Kultur der Gegenwart.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Vereinigung Museum Schneggli Reinach
Hauptstrasse 73
5734 Reinach AG
062 771 26 66
vereinigung@museum-schneggli.ch
Anreise
Geöffnet

.

Preise

.

Webseite
www.museum-schneggli.ch
Eröffnungsjahr
2000
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D