Transitorisches Museum zu Pfyn

Das Transitorische Museum ist eine Institution, die mit konzeptionellen Methoden zeitgenössischer Kunst die Tätigkeiten eines Museums umsetzt, dessen Sammlung an Ort gebunden ist und mit dieser beispielhaft kulturelle Prozesse deutlich macht. Es bündelt Aktivitäten auf sammlungsbezogenem, archivarischem und künstlerischem Gebiet zu einem geschlossenen Gesamtbild. Das Transitorische Museum lebt und hinterfragt Geschichte parallel zu seiner eigenen Entstehung und involviert die Menschen in einen fokussierten Geschichtsprozess.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Transitorisches Museum zu Pfyn
Staedtli 7
8505 Pfyn
052 770 14 65
info@museumpfyn.ch
Anreise
Das Transitorische Museum zu Pfyn hat kein festes Haus und verändert sich immer wieder. Informationen erhält man im zeitgarten.ch, im Städtli 7 in Pfyn. Dort können auch Führungen gebucht werden.
Geöffnet
Fr 15-17 Ferner nach Vereinbarung
Preise
Webseite
www.museumpfyn.ch
Eröffnungsjahr
2007
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Ausstellung Trotte Pfyn
Ausstellung Trotte Pfyn
Installation mit Interviews, Int. Museumstag 2009
Installation mit Interviews, Int. Museumstag 2009