Tabak- und Zigarren-Museum aargauSüd

Das Museum gibt in die über 500 Jahre alte Geschichte des Tabaks Einblick. Die interessierten Besucherinnen und Besucher erfahren, wann die Zigarrenindustrie im Wynen- und Seetal Fuss fasste und der Bevölkerung – nach der Abwanderung der Baumwollindustrie – zu neuen Einkommensmöglichkeiten verhalf. Über 4000 Frauen und Männer fanden wieder Arbeit und Verdienst. Der Aufbau der Tabakindustrie war in dieser Region eine grosse Pionierleistung. Im Museum sind Arbeitsgeräte, Wickeltische, Formen, Verpackungen, Etiketten, Schachteln und Zigarrenringe zu sehen, Emailschilder wie auch Plakate. Alte Dokumente und Fotos sind ebenfalls ausgestellt. Die umfangreiche Pfeifensammlung kann ebenso besichtigt werden.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Tabak- und Zigarren-Museum aargauSüd
Gütschstrasse 6
5737 Menziken
062 771 26 66
info@tabakmuseum.ch
Anreise
Gütschstrasse 6, 5737 Menziken
Geöffnet
Sep.-Jun.: jeden 1. So im Monat 10-12 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Einzeleintritt: CHF 5.- Führungen: bis 15 Personen: CHF 100.- 16-25 Personen: CHF 120.- 26-35 Personen: CHF 150.- ab 35 Personen: CHF 170.- Apéro: zusätzlich CHF 50.-
Webseite
www.tabakmuseum.ch
Eröffnungsjahr
2000
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Pfeifensammlung
Pfeifensammlung
E3: Eichenberger, Erismann ERSTKLASSIG
E3: Eichenberger, Erismann ERSTKLASSIG
Tabak- & Zigarren-Museum
Tabak- & Zigarren-Museum