Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Die Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg, 1973 in Zürich gegründet, ist hauptsächlich dem Zweck verpflichtet, das künstlerische Werk der beiden Stiftungsgründer, der Plastikerin Melanie Rüegg-Leuthold (1906-1997) und des Malers Albert Rüegg (1902-1986), der Öffentlichkeit zu präsentieren. Wie sich die Stiftungsgründer schon zu Lebzeiten auch für andere Künstlerinnen und Künstler engagiert hatten, widmet sich die Stiftung in ihrem Nebenzweck auch der Förderung von zeitgenössischer Kunst.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Stiftung Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg
Rämistrasse 30
8001 Zürich
043 818 54 06
info@kunstsammlung-ruegg.ch
Anreise
Geöffnet

Mittwoch bis Freitag 12 bis 18.30 Samstag 11 bis 17 Uhr

Preise

Eintritt frei!

Webseite
www.kunstsammlung-ruegg.ch
Eröffnungsjahr
2016
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Aussenansicht Kunstraum
Aussenansicht Kunstraum
Innenansicht Kunstraum - vordere Räume
Innenansicht Kunstraum - vordere Räume
Innenansicht Kunstraum - grosser Saal
Innenansicht Kunstraum - grosser Saal