Schweizerisches Militärmuseum

Das Schweizerische Militärmuseum Full zeigt auf 10'000 m2 Ausstellungsfläche in einer neu konzipierten und erweiterten Ausstellungshalle Panzer, Artillerie-, Fliegerabwehr- und Panzerabwehrgeschütze sowie Fahrzeuge der Schweizer Armee und ausländischer Armeen insbesondere aus dem 20. Jahrhundert. Vom Panzerwagen 1939 «Praga» über den russischen Kampfpanzer T 34/85, die deutsche Flugbombe V1 aus dem Jahr 1944 bis zum Kampfpanzer Leopard 1A4 findet sich eine Vielzahl interessanter Ausstellungsstücke.
Weltweit einzigartig ist das reichhaltige Werkmuseum der ehemaligen Oerlikon-Bührle AG, welches vor allem Fliegerabwehr- und Flugzeugwaffen umfasst. Einmalig ist auch das frühere MOWAG-Werkmuseum mit rund 20 gepanzerten Rad- und Raupenfahrzeugen sowie Motoren. Die grosse Zinnfigurensammlung Reber wie auch weitere Ausstellungen zum Pferd in der Armee und den Schweizer Tauchschwimmern bilden weitere Schwerpunkte.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Schweizerisches Militärmuseum
General Guisan-Strasse 1
5324 Full-Reuenthal
0041 56 246 25 25
info@festungsmuseum.ch
Anreise
Museumshalle im Industriegelände in Full (AG), signalisiert ab Rheintalstrasse, zwischen Koblenz und Leibstadt (AG)
Geöffnet
April-Okt.: Fr-So, 10-17 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Erwachsene: CHF 15.- Kinder (6 bis 16 Jahre) / Militär in Uniform: CHF 6.- Kombi mit Besichtigung Festungsmuseum Reuenthal (nur am Sa): Erwachsene: CHF 22.- Kinder (6 bis 16 Jahre) / Militär in Uniform: CHF 10.-
Webseite
www.militaer-museum.ch
Eröffnungsjahr
2004
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Blick in die neu konzipierte Panzerhalle
Blick in die neu konzipierte Panzerhalle
Zinnfigurenausstellung
Zinnfigurenausstellung
Tauchschwimmer der Schweizer Armee
Tauchschwimmer der Schweizer Armee