Schule für Gestaltung Basel

Die Bibliothek für Gestaltung Basel verfügt über einzigartige Spezialsammlungen zu früher Architekturtheorie und Baukunst, Schrift-, Buchgeschichte und Typografie und bietet über 130 000 Titel zu Architektur, Design, Kunsthandwerk, visueller Kommunikation, Fotografie, Mode, zeitgenössischer Kunst und weiteren gestalterischen Themen. Die Bibliothek ist öffentlich, die Benutzung kostenlos.
Die Plakatsammlung hat die Aufgabe, das schweizerische Plakatschaffen in Vergangenheit und Gegenwart zu sammeln, wissenschaftlich aufzuarbeiten und der interessierten Öffentlichkeit in Ausstellungen und Publikationen vorzustellen. Die rund 100 000 Plakate sowie 150 000 übrigen Drucksachen sind ein unerschöpflicher Fundus für die Geschichte der visuellen Kultur in der Schweiz. Die Sammlung steht Interessierten aus allen Bereichen offen und versteht sich als Forschungsarchiv für Lehrende und Lernende aller Stufen und Institutionen.
Beide Sammlungen sind Teil der Schule für Gestaltung Basel.


Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Schule für Gestaltung Basel
Freilager-Platz 2
4142 Münchenstein
061 267 45 00
bibliothek@sfgbasel.ch
Anreise
Geöffnet
Bibliothek: Dienstag und Freitag 10-18 Mittwoch und Donnerstag 10-20 Samstag 10-14 Plakatsammlung: Nach Vereinbarung
Preise
Webseite
www.sfgbasel.ch
Eröffnungsjahr
1893
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.