Ritterhaus

Das Ritterhaus Bubikon gilt als die am besten erhaltene Kommende des Johanniterordens in Europa. Seine Geschichte geht zurück ins Jahr 1192. Seit 1936 gehört es der damals gegründeten Ritterhausgesellschaft Bubikon. Diese rettete das einzigartige mittelalterliche Baudenkmal vor dem Verfall und richtete ein Museum über Haus und Ritterorden ein. Seit 1959 steht das Ritterhaus unter Bundesschutz. Heute ist es eine überregional bekannte Begegnungsstätte.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Ritterhaus
Ritterhausstrasse 35
8608 Bubikon
055 243 39 74
info@ritterhaus.ch
Anreise
Das Ritterhaus erreicht man ab Zürich bequem in 20 Minuten mit der S 5 und S 15 Richtung Rapperwil oder über die Autobahn, Ausfahrt Rüti-Hombrechtikon.
Geöffnet

1. April.- 31. Oktober.: Di-Fr 13-17; Sa, So und Feiertage 10-17

Preise

Erwachsene: CHF 10.- Jugendliche, AHV, Gruppen: CHF 6.- Familienticket: CHF 25.-

Webseite
www.ritterhaus.ch
Eröffnungsjahr
1941
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Der Epochen-Kräutergarten des Ritterhauses Bubikon
Der Epochen-Kräutergarten des Ritterhauses Bubikon
Der historische Baukomplex des Ritterhauses Bubikon
Der historische Baukomplex des Ritterhauses Bubikon
Erlebnis im Museum
Erlebnis im Museum