Rebbaumuseum am Bielersee / Musée de la vigne au lac de Bienne

Der «Hof» zählt zu den schönsten Wohnhäusern des linken Bielerseeufers. Das Haus der Herren von Ligerz aus dem 16. Jh, ist am westlichen Dorfausgang von Ligerz, auf einst fürstbischöflichem Territorium erbaut (Schafis).
Das Museum widmet sich der Weinbauregion Bielersee. Die ständige Ausstellung zum «Jahr der Rebe» erläutert den Weg von der Veredelung des Rebstockes bis zum Genuss des Weines. Ausgestellt sind viele Weinbau- und Kellergeräte, ein Fasskeller mit Pressen, Pumpen, Zuber, Bottiche, Fässer, verschiedene Abfüll- und Zapfmaschinen. Im Museum befinden sich auch eine Brennerei und ein Küferatelier.
Eine Teilausstellung ist der Fischerei am Bielersee gewidmet.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Rebbaumuseum am Bielersee / Musée de la vigne au lac de Bienne
Bielstrasse 66 / Schafis
2514 Ligerz
032 315 21 32
info@rebbaumuseum.ch
Anreise
Am südwestlichen Dorfausgang von Ligerz, eingangs Schafis/La Neuveville
Geöffnet
Mai-Oktober: Samstag und Sonntag jeweils 13.30-17 Uhr Für angemeldete Gruppen ganzjährig geöffnet
Preise
Einzeleintritt: CHF 6.- Führung mit Museumseintritt und Apéro (ab 10 Personen): CHF 15.- pro Person
Webseite
www.rebbaumuseum.ch
Eröffnungsjahr
1973
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Rebbaumuseum am Bielersee
Rebbaumuseum am Bielersee
Fasskeller
Fasskeller
Fischer vor Schafis. Foto aus den 1920er Jahren
Fischer vor Schafis. Foto aus den 1920er Jahren