Panorama-Rundgemälde «Kreuzigung Christi»

Das Einsiedler Panorama zeigt auf einer Fläche von 1000 m2 Leinwand und 1000 m2 plastischem Vordergrund die Stadt Jerusalem zum Zeitpunkt der Kreuzigung Christi auf dem Kalvarienberg. Die Szene ist eingerahmt von der Landschaft, mit Pilgergruppen und Karawanen im Wüstensand, Landhäuser, Zelte armer Leute und dem Grab Christi. Mittelpunkt sind die 3 Kreuze mit dem sterbenden Jesus in der Mitte, die Burg Antonia, wo Pilatus residierte und Jesus verurteilte, der Marmortempel, der Ölberg und das Moabitergebirge. Die Künstler waren um 1890 vor Ort, um die naturgetreue Landschaft und das Stadtbild nach der geschichtlichen Beschreibung ins Bild zu übernehmen. Der Anblick des Riesenrundgemäldes versetzt die Besucherinnen und Besucher ins «Heilige Land».

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Panorama-Rundgemälde «Kreuzigung Christi»
Benzigerstrasse 36
8840 Einsiedeln
055 412 11 74
info@panorama-einsiedeln.ch
Anreise
Benzigerstrasse, in der Nähe des Klosterplatzes
Geöffnet
Karfreitag-Okt.: Mo-Fr 13-17; Sa, So 10-17
Preise
Erwachsene: CHF 6.- Gruppen (ab 15 Personen): CHF 5.- Kinder: CHF 2.-
Webseite
www.panorama-einsiedeln.ch
Eröffnungsjahr
1893
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum