Ortsmuseum Zollikon

Das Ortsmuseum ist im 500-jährigen Weinbauernhaus «Im Felsengrund» eingerichtet. Hier lebte und arbeitete der bekannte Zürcher Künstler und Karikaturist Fritz Boscovits (1871-1965), dessen Wirken im Museum erlebbar ist.
Eugen Bleuler, Älterwerden, Dienstmädchen – mit wechselnden Sonderausstellungen vermittelt das Ortsmuseum unterschiedliche Aspekte der Kultur- und Sozialgeschichte. Historische und aktuelle Ereignisse werden thematisiert, wobei bei den Ausstellungen oft Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde zu Wort kommen. Eine Veranstaltungsreihe ergänzt jede Ausstellung.
Das Ortsmuseum ist Kulturgüterarchiv, Erfahrungs- und Begegnungsort.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Ortsmuseum Zollikon
Oberdorfstrasse 14
8702 Zollikon
044 395 33 65
ortsmuseum@zollikon.ch
Anreise
ÖV: mit S6/16 bis Bahnhof Zollikon, Bus 910 bis Haltestelle Gemeindehaus
Geöffnet
Di, 16-19 Uhr und Sa, So 14-17 Uhr Während des Ausstellungumbaus und der Schulferien geschlossen. Gruppen ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.ortsmuseum-zollikon.ch
Eröffnungsjahr
1961
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Ortsmuseum Zollikon (Foto: Dani von Holzen)
Ortsmuseum Zollikon (Foto: Dani von Holzen)