Ortsmuseum im Schloss Dottenwil

Das Ortsmuseum ist seit 1998 im historischen Schloss Dottenwil (1543-1597) untergebracht. Die Ausstellungen widmen sich dem Brauchtum, der Orts- und Regionalgeschichte. Schwerpunktthemen sind einfaches Wohnen im 18. und 19. Jahrhundert, herrschaftliches Wohnen 1880-1920 in Wittenbach, alte Musikinstrumente in einem Biedermeierzimmer und ein altes Schul- und Mädchen-Handarbeitszimmer. In der Remise befinden sich zudem Einrichtungen des einstigen Handwerks in Wittenbach – der Schmiede, Schreiner, Drucker, Ziegler, Sattler, Schneider, Wagner und Zimmermänner – wie auch alte Waagen. Ebenso Exponate gibt es zu religiöser Volkskunst und Bräuchen. Besonders bedeutend ist das «Heilige Grab» aus der Pfarrkirche St. Ulrich (1890/1935), das bis 1952 noch in Gebrauch war. In der Galerie werden Wechselausstellungen zu zeitgenössischen künstlerischen Themen präsentiert.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Ortsmuseum im Schloss Dottenwil
9300 Wittenbach
071 298 21 66
zwickl-crearte@bluewin.ch
Anreise
Nördlich Bhf. Wittenbach, beim Weiler Dottenwil
Geöffnet
Sa 14-20; So 10-18 Ferner nach Vereinbarung
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.dottenwil.ch/index.php/museum.html
Eröffnungsjahr
1964
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Schloss Dottenwil
Schloss Dottenwil
Heiliges Grab 1860 / 1945
Heiliges Grab 1860 / 1945
einst in der Schule
einst in der Schule